Drucken

Naturklänge 2018 - Open Air auf Fischland-Darß-Zingst

Hohes Ufer 2011 LGM 1Konzert am Hohen Ufer im Sonnenuntergang mit Blick auf die Ostsee (Foto: Lutz Gerlach)Naturklänge ist eine Konzertreihe auf Fischland-Darß-Zingst, die 2018 nun bereits schon in die 15. Saison geht. In der Sommersaison (Termin: t.b.a.) präsentieren sich außergewöhnliche Konzerte in der Vorpommerschen Boddenlandschaft. Die Besucher erwarten acht spannende und Musikgenre übergreifende Konzerte an landschaftlich reizvollen Orten in der Region Fischland-Darß-Zingst, u.a. im Kloster Ribnitz, am Schlösschen Sundische Wieseauf dem Schlossteich Schlemmin und am Hohen Ufer in Ahrenshoop.

Vor 15 Jahren entstand im Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V. mit "Naturklänge" die Idee, ein besonderes Musikerlebnis in der Region zu schaffen, das sowohl Urlaubsgäste als auch Einheimische gleichermaßen anspricht. Das musikalische Programm wird jährlich vom künstlerischen Leiter Lutz Gerlach erstellt. 

Noch ein Tipp: Stellen Sie sich bei einem Besuch der Konzertreihe "Naturklänge" bitte auch immer darauf ein, dass die Wege zur Toilette manchmal etwas länger oder die Sitzgelegenheiten etwas härter sind als in einem Konzertsaal. Nehmen Sie sich auch Mückenspray oder einen Regenschirm mit, denn auch das Wetter spielt bei Open-Air-Konzerten immer eine ganz besondere Rolle.

Weitere Infos zu den einzelnen Konzerten, zum Termin und zum Ticketvorverkauf sind derzeit leider noch nicht verfügbar.