Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Insel Hiiumaa kennenlernen – Leuchttürme, Meer und unberührte Natur laden ein

Insel Hiiumaa kennenlernen - Leuchttürme, Meer, unberührte NaturLeuchtturm Kõpu - der drittälteste Leuchtturm der Welt (Foto: Jarek Jõepera / Visit Estonia)Wenn Sie Leuchttürme, Meer und unberührte Natur auf der Insel Hiiumaa kennenlernen möchten, können Sie einen Tagesausflug von Haapsalu aus unternehmen oder den kompletten Urlaub auf der Ostsee-Insel verbringen. Für einen Sommerurlaub eignet sich die Insel ganz besonders. Hiiumaa liegt nördlich der Ostseeinsel Saaremaa und Muhu und ist ebenso beliebt bei Outdoorfans wie auch bei Wassersportlerinnen und Wassersportlern. Hiiumaa lädt aber das ganze Jahr zu Ausflügen in die unberührte Natur ein – im Sommer sind es Aktivitäten wie Segeln, Surfen und Wandern. Und im Winter, wenn es so richtig kalt ist, geht es mit dem Auto über Europas längste Eisstraße auf die Insel. Sie führt von Rohukula zur Insel Hiiumaa und ist 25 Kilometer lang.

Bekannt ist Hiiumaa für mehrere historische Leuchttürme, die zum Teil noch in Betrieb sind. Am populärsten ist der drittälteste Leuchtturm der Welt – der Leuchtturm Kõpu. Er steht im westlichen Teil der Insel auf der höchsten Erhebung. Der Bau des Turms begann Anfang des 16. Jahrhunderts auf Wunsch des Hansebundes, der hier in der Region zu viele Handelsschiffe verlor. Die Inselbewohner*innen waren damals von diesem Bauprojekt nur wenig begeistert, denn sie lebten von der Plünderung der havarierten Schiffe.

Hier finden Sie Informationen für Ihren Urlaub in Haapsalu: