Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Nützliche Informationen, Adressen und Tipps für das Ostseebad Eckernförde

Sie suchen nach Adressen und Tipps für Kulinarik, Shopping, Reiseliteratur, An- und Abreise, Übernachtung oder Kunsthandwerk für das Ostseebad Eckernförde. Wir freuen uns, wenn Sie die ein oder andere Empfehlung aus der Rubrik "Informationen, Adressen und Tipps" ausprobieren. Werbeempfehlungen sind mit einem (+) gekennzeichnet.

Noorfischerei Mahrt

Die Noorfischerei Mahrt in Eckernförde - Fische aus See und Meer

Zu den kulinarischen Spezialitäten in Schleswig-Holstein gehören Fische aus See und Meer. Traditionelle Gerichte wie Matjes mit Pellkartoffeln, Matjes mit grünen Bohnen und Speckstippen, Karpfen blau mit Meerrettichsahne, Bismarck-Hering auf Fischbrötchen, Kieler Sprotten, Hecht in sauer, Fischfrikadellen, Aalsuppe, Butterscholle oder Dorsch mit Senfsauce stehen auf der Speisekarte. An der schleswig-holsteinischen Ostseeküste gibt es eine Unmenge an Betrieben, die sich auf den Fischfang und die weitere Zubereitung spezialisiert haben.

In der Noorfischerei Gebrüder Mahrt in Eckernförde können Interessierte einen Binnenfischereibetrieb kennenlernen. Während der Betriebsbesichtigungen, die im Sommer stattfinden, können Hobbyköche das Filetieren von Fischen erlernen, einen echten Altonaer Räucherofen begucken oder Fischrezepte von Köchen der Region ergattern. Dazu gibt es Informationen zur Fischwirtschaft im Noor. Abschließend wartet auf die Besucher ein Imbiss mit frischem Räucherfisch.

Infos für BesucherInnen:

  • Wo: Flensburger Straße 14, 24340 Eckernförde
  • Wann: Di - Fr 9.00 - 16.00 Uhr, Sa - So 9.00 - 15.00 Uhr (Ostermontag bis 31. Oktober) :: Di - Fr 9.00 - 16.00 Uhr, Sa 9.00 - 14.00 Uhr (1. November - Ostersonntag)
  • Wer: Kontakt unter Fon (04351) 6353, Homepage www.noorfischerei.de

Buchtipps

Literaturtipps für das Ostseebad Eckernförde

Hier eine kleine Auswahl an Büchern, Karten und eBooks, wenn Sie Eckernförde näher kennenlernen wollen.

Angelführer Kiel / Eckernförde - Der Angelführer bietet mit 52 Angelplätzen eine vollständige Übersicht über alle relevante Angelplätze. Mit 25 Top-Plätzen sowie eine Übersicht der Seebrücken steht auch das Brandungsangeln im Fokus. Großer Sonderteil Brandungs- / Meeresangeln ... mehr bei bücher.de: Angelführer Kiel / Eckernförde (+)

Eckernförde und die Landschaft Schwansen - Am Ende der Eckernförder Bucht liegt das Ostseebad Eckernförde mit dem rund 4 km langen Strand aus feinem Quarzsand. Hier gibt es zahlreiche herausragende Bauwerke zu besichtigen, zu denen als ältestes die Borbyer Kirche gehört, der Gefionbrunnen, der alte Leuchtturm, malerische Fischerhäuschen ... mehr bei bücher.de: Eckernförde und die Landschaft Schwansen (+)

Eckernförde / Uwe Beitz - Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts haben zahlreiche Fotografen in Eckernförde gearbeitet. Ihre hervorragenden Aufnahmen bilden den Kern des Bandes. Ihnen werden Kuriositäten wie der wohl erste Rasenmäher oder Katastrophales wie die Zerstörungen durch die Sturmflut 1872, aber auch Politisches wie die Nagelung eines Kriegswahrzeichens begegnen ... mehr bei bücher.de: Eckernförde (+)

Eckernförde und die Ostsee / Uwe Beitz - Die Ostsee - das "mare balticum" - spielt für Eckernförde seit jeher eine wichtige Rolle. Sie ist Lebensraum und Arbeitsplatz. Den Touristen spendet sie Freude, den Einheimischen gibt sie Nahrung, aber mit Hochwasser und Sturmfluten auch Anlass zur Sorge. Welchen Einfluss nahm das Meer auf die "italische Stadt", wie der Dichter Wilhelm Lehmann ... mehr bei bücher.de: Eckernförde und die Ostsee (+)

PublicPress Radwanderkarte Schleswig - Flensburg - Rendsburg - Eckernförde - mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reissfest, abwischbar, GPS-genau. 1:100000. 1 : 100.000 ... mehr Infos bei bücher.de: PublicPress Radwanderkarte (+)

Mörderische Nähe. Sophie Martens - Von Fall zu Fall / Harald Jacobsen - Als sie von dem schweren Unfall ihrer Schwester erfährt, reist Sophie Martens sofort nach Eckernförde. Trotz der bestehenden Differenzen mit ihrer Familie, will die Staatsanwältin bei der Bewältigung der Krise helfen. Während die mitgereiste Tochter im Teenageralter ... mehr bei bücher.de: Mörderische Nähe (+)

Wohnmobilstellplatz

Mit dem Wohnmobil nach Eckernförde

In Eckernförde wurde der Wohnmobilstellplatz am Rande des Zentrums am Parkplatz "Grüner Weg" durch einen neuen im Jahr 2015 ersetzt. Nur wenige Schritte weiter im Kakabellenweg liegt der neue Wohnmobilstellplatz mit Sanitäranlagen. Außerhalb von Eckernförde in Altenhof befindet sich der Stellplatz "Grüner Jäger" an dem gleichnamigen historischen Gasthof in einem 2 Hektar großen Naturpark, ganz in der Nähe der Steilküste der Eckernförder Bucht. (Wohnmobilpark Ostsee - Web: www.gruenerjaeger-altenhof.de)

Wohnmobilstellplatz am Noor

Im Ostseebad Eckernförde wurde im März 2015 der „Wohnmobilstellplatz am Noor“ eröffnet. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe des bisherigen Stellplatzes am „Grünen Weg“. Er liegt in zentraler Lage am Windebyer Noor - zum Stadtzentrum, Hafen und Strand sind es rund 10 Gehminuten. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Supermarkt mit Bäcker.

Der moderne Platz ist ganzjährig geöffnet und bietet Stellflächen für rund 50 Wohnmobile. Er ist mit den üblichen Ver- und Entsorgungseinrichtungen (Strom am Platz, Wasser und Abwasser an der zentralen Station) ausgestattet. Im Servicegebäude stehen Toiletten, Duschen, Hundedusche, Waschmaschine und Trockner sowie Küche zur Verfügung. Die Übernachtung kostet 15,00 Euro (Stand: Frühjahr 2018) und wird am Kassenautomaten entrichtet. Dazu kommt die Kurabgabe, die ebenfalls über den Automaten bezahlt wird. Im Preis enthalten sind die Nutzung der Toiletten und Duschen, der Entsorgung und von WLAN. Strom und Wasser werden nach Verbrauch berechnet. Die kostenpflichtigen Angebote werden über eine praktische Chipkarte bezahlt, die jederzeit aufgeladen werden kann.

Besonderer Service für Gäste in Eckernförde: Seit dem 1. Januar 2018 kann der städtische Busverkehr kostenfrei genutzt werden.

Eckernfoerde14Wohnmobilstellplatz am Noor im Ostseebad Eckernförde - Frühjahr 2015 (Foto: Detlef Sierck)

Kurz-Infos zum Stellplatz:

  • Wo: Kakabellenweg, 24340 Eckernförde
  • Wieviel: 15,00 Euro + Nebenkosten
  • Wer: Kontakt Stadtwerke Eckernförde GmbH über Fon (04351) 905-0 oder Email info(at)stadtwerke-eckernfoerde.de sowie mehr Infos im Internet unter www.stellplatzamnoor.de