Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Helsingør entdecken und erleben - Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

Helsingør ist eine Stadt mit viel Kultur. Weltberühmt ist das Schloss Kronborg, von hier aus hat man einen guten Blick über den Øresund nach Helsingborg in Schweden. Bekannt ist das Schloss zudem aus dem Schauspiel "Hamlet" von William Shakespeare, der hier die Handlung ansiedelte. Seit vielen Jahren schon ist das "Hamletschloss" Weltkulturerbe der UNESCO. Ein weiterer Anlaufpunkt ist seit 2010 die Kulturwerft (dän. Kulturværftet) mit Werftmuseum, Kulturhafen, Bibliothek sowie Veranstaltungsräumen für Konzerte und Theater. Auch die Umgebung lädt zu Naturerlebnissen ein. So befindet sich nördlich von Helsingør die sogenannte "dänische Reviera", und 2018 wurde in der Region ein neuer Nationalpark - der Kongernes Nordsjælland - eröffnet.

Nationalpark Kongernes Nordsjælland

Ausflugtipp: Nationalpark Kongernes Nordsjælland

Mit Kongernes Nordsjælland (dt. Nordseeland der Könige) hat Dänemark einen neuen Nationalpark im Nordosten von Seeland. Insgesamt umfasst der fünfte dänische Nationalpark eine Fläche von 263 Quadratkilometern. Die weitläufige Seen- und Waldlandschaft ist zu fast 60 Prozent europäisches Natura-2000-Gebiet. Zum Nationalpark gehören auch viele Küstenabschnitte der sogenannten "Dänischen Riviera" sowie zwei UNESCO-Welterbestätten - die Parforcejagdlandschaft der dänischen Könige des 17. und 18. Jahrhunderts und das Hamlet-Schloss Kronborg in Helsingør am Øresund.

Kongernes Nordsjælland ist nach dem Nationalpark Wattenmeer an der Nordsee der zweitgrößte des Landes. Er ist geprägt von einer attraktiven Kombination aus Kultur- und Naturerlebnissen. Seine Landschaft umfasst Steilküste und Sandstrände ebenso wie einige der größten Wälder und Binnenseen Dänemarks. Aktivurlauber finden hier zahlreiche Möglichkeiten für individuelle Entdeckungen bei Wander- oder Radtouren auf einem durchgehend markierten Routennetz. Zu den kulturellen Highlights gehören bedeutende Schlösser und Parkanlagen wie Schloss Kronborg, Fredensborg Schloss und Frederiksborg Schloss. Steinerne Zeugnisse vergangener Zeiten sind auch die Reste zahlreicher Burgen und Klöster wie Gurre, Esrum, Asserbo, Ebelholt und Dronningholm auf der Halbinsel Arrenæs.

Helsingoer1Nationalpark Kongernes Nordsjælland - Jaegersborg Dyrehave (Foto: VisitNordseeland)

Übrigens: Der Nationalpark Kongernes Nordsjælland soll in den kommenden Jahren nachhaltig entwickelt werden, um seine natur-, landschafts- und kulturhistorische Werte zu erhalten und die rund 10.000 Jahre alte Geschichte von Jagd, Forst- und Landwirtschaft besser zu vermitteln. Gleichzeitig sollen der Lebensraum für bedrohte Tierarten, die Vermarktung von regionalen Spezialitäten, neue Outdooraktivitäten und ein sanfter Tourismus im Einklang mit den Interessen der Nationalparkbewohner gezielt gefördert werden.

Informationen zum Nationalpark Kongernes Nordsjælland finden Sie hier:

Helsingør Sehenswertes

Mehr Infos folgen.