Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Event-Magazin Usedom – Was ist sonst noch los auf der Ostsee-Insel Usedom?

In unserem Event-Magazin finden Sie Tipps für Veranstaltungen und mehr auf Usedom, von denen wir meinen, dass sie empfehlenswert sind - ganz subjektiv und unvollständig. Es gibt redaktionelle Empfehlungen, aber auch Werbung ist in diesem Bereich veröffentlicht. Diese wird mit (+) gekennzeichnet.

Wenn Sie Links mit dieser Kennzeichnung (+) anklicken, landen Sie auf der Homepage des Anbieters. Für jeden über unsere Homepage getätigten Einkauf erhalten wir eine Provision. Wir freuen uns daher, wenn Sie uns unterstützen möchten und dieses Produkt über den Link tätigen. Sollten Sie sich erst später entscheiden, merken Sie sich unsere Internetseite ganz einfach über die Lesezeichen-Funktion Ihres Browsers.

Sie finden außerdem Empfehlungen für Kurzreisen, Tagesausflüge, Naturerlebnisse, Kulinarik, Kultur, Wellness und Gesundheit, Outdoor, Sport oder Freizeit.

Oktober 2018

8. April - 4. November 2018: Sandskulpturen-Festival auf Usedom - Kamera an und Film ab! (mehr Infos siehe unten)

November 2018

8. April - 4. November 2018: Sandskulpturen-Festival auf Usedom - Kamera an und Film ab! (mehr Infos siehe unten)

13. Oktober - 3. November 2018: Usedomer Wildwochen (mehr Infos siehe unten)

10. November 2018: Besser´ne Glatze als gar keene Haare - Infos & Tickets für das Event im Haus des Gastes in Bansin (+)

23. November 2018: Lerne Lachen ohne zu Weinen - Infos & Tickets für das Event im Haus des Gastes in Bansin (+)

Dezember 2018

Weihnachten und Silvester 2018 / 2019: Tipps für die Feiertage in den Kaiserbädern auf Usedom (mehr Infos)

8. Dezember 2018: JA!n Jahn - das etwas andere Kabarett - Infos & Tickets für das Event im Haus des Gastes in Bansin (+)

15. Dezember 2018:  Mensch komm bloß nich uff de Welt - Infos & Tickets für das Event im Haus des Gastes in Bansin (+)

22. Dezember 2018: Green fire - best of irish folk - Infos & Tickets für das Event im Haus des Gastes in Bansin (+)

25. Dezember 2018: The 12 Tenors - Best Of - Infos & Tickets für das Event im Kaiserbädersaal in Heringsdorf (+)

XXL-Feuerwerk

XXL-Feuerwerk 2018 zum Tag der deutschen Einheit auf Usedom

Das XXL-Feuerwerk findet jedes Jahr auf der Ostsee-Insel Usedom zum Tag der deutschen Einheit statt. Auf 42 Kilometern steigt am 3. Oktober von Ort zu Ort ein 90-minütiges Feuerwerksspektakel in den Himmel über der Ostsee und bringt die Strände der Usedomer Küste in den schönsten Farben und Lichtern zum Leuchten. Im Anschluss an das Feuerwerk laden in vielen Ostseebädern Live-Musik und Angebote an Speisen und Getränken zu fröhlicher Geselligkeit und Tanz bis in die späten Abendstunden ein.

An der gesamten Inselküste wird ab 19.30 Uhr alle 10 Minuten ein Höhenfeuerwerk entzündet. Los geht es in diesem Jahr in Heringsdorf, und dann reihen sich die Feuerwerke entlang der Küstenlinie  bis nach Karlshagen, wo um 20.40 Uhr zum Finale die letzten Raketen in den Himmel aufsteigen. Im Anschluss lädt die „Einheizparty“ im Festzelt von Karlshagen mit Hits der 80er und 90er Jahre zu fröhlicher Geselligkeit und Tanz bis in die späten Abendstunden ein.

Passend zum Motto „Insel des Lichts“ sind die BesucherInnen eingeladen, sich verschiedenen Lampionumzügen anzuschließen. Lampions sind an den Strandübergängen und Kurplätzen der einzelnen Ostseebäder erhältlich. Im Ostseebad Zinnowitz startet 19.45 Uhr am Haus des Gastes der Umzug mit der längsten Lampionkette. Bereits ab 17.00 Uhr spielt das „Duo Anonym“ am Fischerstrand, ab 19.00 Uhr sorgen „Colour The Sky“ an der Surfbar 8Q mit ihrem handgemachten Acoustic-Rock für tanzbare Lagerfeuerstimmung. In Heringsdorf zieht der Lampionumzug um 18.30 Uhr entlang des Strandes und der Promenade, musikalisch begleitet von einem Fanfarenzug und der Freiwilligen Jugendfeuerwehr Heringsdorf. Anschließend gibt es eine atemberaubende Feuershow zu bestaunen. 

Zeitliche Abfolge des XXL-Strandfeuerwerks: 19.30 Uhr Heringsdorf, 19.40 Uhr Ückeritz, 19.50 Uhr Kölpinsee, 20.00 Uhr Koserow, 20.10 Uhr Zempin, 20.20 Uhr Zinnowitz, 20.30 Uhr Trassenheide, 20.40 Uhr Karlshagen

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 3. Oktober 2018, ab 19.30 Uhr
  • Wo: gesamte Inselküste von Usedom
  • Wer: www.usedom.de

Feuerwerk Usedom

Feuerwerk über der Seebrücke Heringsdorf (Foto: UTG) 

Usedomer Drachenfestival

7. Usedomer Drachenfestival 2018 im Ostseebad Karlshagen

Drachen Festival Karlshagen

Der größte aufblasbare Drachen der Welt (Foto: Ostseebad Karlshagen)

Ein Ereignis für die ganze Familie ist das alljährliche Usedomer Drachenfestival am Strand des Ostseebades Karlshagen - im Jahr 2018 findet es am 6. und 7. Oktober statt, wenn Drachenliebhaber ihre Himmelsgleiter in die Lüfte steigen lassen. Auf die großen und kleinen Besucher warten am Samstag zwischen 15.00 und 0.00 Uhr und Sonntag zwischen 11.00 und 20.00 Uhr neben den bunten und phantasievollen Drachen auch viele Aktionen. 

Erstmals dabei ist der kleine Drache Cosalinda, der in drei Aufführungen täglich seine Geschichte erzählt. Man kann sich erneut auf eine echte Drachenbegegnung und Zähmung der besonderen Art freuen, das Ei des Drachens aus einem Labyrinth retten, zum gruseligen oder niedlichen Drachen geschminkt werden, Drachengeschichten in der Drachenburg lauschen und natürlich … Drachen steigen lassen. Mehrmals täglich ruft die Trommelshow „redATTACK“ alle Drachenfans zusammen. Auf dem kulinarisch-deftigen Drachenmarkt auf dem Strandvorplatz und im Festzelt lassen sich leckere Drachensuppe, Drachenzähne und Drachenblut (Glühwein) kosten.

Am Strand werden neben professionellen Großdrachen, kuriose Flugobjekte und hoffentlich viele, viele selbstgebastelte Drachen den Ostseehimmel in ein buntes Farbenmeer tauchen. Wer keinen Himmelsgleiter oder Windvogel dabei hat, bastelt ihn einfach vor Ort oder beteiligt sich am Samstag von 15.30 bis 17.00 Uhr am Bau der längsten Drachen-Sandschlange der Ostsee. Jeder fleißige Helfer erhält eine Urkunde. Die schönsten Drachen der Lüfte werden am Sonntag um 15.30 Uhr mit dem „Draki“, dem Usedomer Drachen-Oskar, prämiert und mit tollen Preisen wie z.B. Kurzurlauben in Karlshagen, Gutscheinen für Restaurants oder Eintrittskarten für Attraktionen im Inselnorden belohnt.

Vom Drachenfestival nicht mehr wegzudenken ist der mit 15 Meter Länge, 10 Meter Breite, 9 Meter Höhe und über 30 Meter Kletter- und Rutschfläche größte aufblasbare Drachen der Welt. Die Kids lieben es, ihm den Buckel herunterzurutschen und mitten in seinem Maul zu landen. 

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 6. Oktober 2018, 15.00 - 0.00 Uhr und 7. Oktober 2018, 11.00 - 20.00 Uhr
  • Wo: Strand und Strandvorplatz im Ostseebad Karlshagen
  • Wer: www.karlshagen.de

Woche der Bäderarchitektur

Woche der Bäderarchitektur 2018 - Vorträge, Rundgänge und Konzerte in den Kaiserbädern

Mit zahlreichen Veranstaltungen, darunter Vorträge, Lesungen, Konzerte sowie geführte Rundgänge, wird in Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf eine Besonderheit der Kaiserbäder herausgestellt: die Bäderarchitektur. Zum Auftakt der Woche der Bäderarchitektur am 9. September, der zeitlich mit dem bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ unter dem Titel „Erleben, was uns verbindet“ zusammenfällt, erhalten Besucher kostenlos Einblicke in die Museumsvilla Irmgard, wo unter anderem der Film „Wie man 1951 in Heringsdorf Urlaub machte“ gezeigt wird. Die Filmpremiere „Bäderarchitektur – Verwirklichte Träume aus Holz und Stein“ im Haus des Gastes Bansin, ein Fotoworkshop oder die Autorenlesung „Sehwege auf Usedom“ mit der Fotografin Rosemarie Fret im Hans Werner Richter-Haus sind weitere Höhepunkte.

Usedom12Villa Emmy in Ahlbeck (Foto: Andreas Dumke)

Die Villen der Kaiserbäder gelten als Europas größtes erhaltenes Bäderarchitektur-Ensemble. Wie bunte Perlen einer Kette säumen sie die rund zwölf Kilometer lange Promenade zwischen Bansin und dem polnischen Swinemünde. Von der Gründerzeit bis in die 1920er Jahr errichteten die Bauherren je nach Geschmack, Finanzkraft und Geltungsbedürfnis ihre individuellen Sehnsuchtsdomizile an der Ostsee – heute Blickfang für Besucher. Dabei bedienten sie sich aus dem reichen Schatz der Stilelemente früherer Epochen wie der Renaissance, dem Barock, der Gründerzeit oder dem Jugendstil.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 9. - 16. September 2018
  • Wo: verschiedene Veranstaltungsorte in den Kaiserbäder auf Usedom
  • Wer: Programm und Infos www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

USE-TUBE

USE-TUBE18 – Junge Musiker auf Usedom

Von Rock, Pop, Funk & Disco über Rap, Soul, Folk & Country bis zum neu interpretierten Ost-Hit reicht das musikalische Spektrum des Use-Tube-Festivals 2018. Junge kreative Musiker zeigen mit
ihren Bands vom 29. Juni – 1. Juli auf den Open-Air-Bühnen der Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin ihr Können. Zum siebten Mal begeistern die leidenschaftlichen Newcomer mit Groove, fetten Beats und balladenhaften Sounds das junge und jung gebliebene Publikum.

Das Programm 2018:

Freitag, 29. Juni 2018

Seebad Heringsdorf - Konzertmuschel

  • 19.00 Uhr DAREMO (Indie-Rock)
  • 20.45 Uhr Fisherman‘s Wife (Rock, Folk, Southern Rock, Country und Soul)

Seebad Ahlbeck - Bühne Promenade

  • 20.00 Uhr B104 (Rock, Pop und eine Prise Rap)

Samstag, 30. Juni 2018

Seebad Bansin - Konzertpavillon

  • 19.00 Uhr SIMEON (Disco, Soul & Pop)
  • 20.45 Uhr Schatten & Helden (Urban-Pop-Cover-Versionen deutscher Rapsongs)

Seebad Ahlbeck - Bühne Promenade

  • 20.00 Uhr Waiting for Summer (High-School-Punk Sound)

Sonntag, 1. Juli 2018

Seebad Ahlbeck - Bühne Promenade

  • 18.30 Uhr AUD SYN (Indie-Rock und -Pop)
  • 20.45 Uhr Anna-Marlene & Manuel Schmid (Neuinterpretation von alten Ost-Hits)

Usedom11

Grand Schlemm

13. Grand Schlemm 2018 auf der Insel Usedom

Grand Schlemm

Kulinarische Strandwanderung Grand Schlemm (©Mandy Knuth - www.fotograefinnen.de)

Grand Schlemm ist eine kulinarische Strandwanderung an Usedoms Ostseeküste. Über fünf Kilometer geht es von Ahlbeck über Heringsdorf bis nach Bansin. An mehreren Stationen – 2018 sind es insgesamt 10 Gourmet-Stationen – erwarten Spitzenköche der Insel Usedom die Teilnehmer mit einem Menügang, begleitet werden sie jeweils von einem deutschen Winzer. Ein Tisch mit Seeblick ist jedem der Teilnehmer garantiert. Gestartet wird um 13.00 Uhr links der Ahlbecker Seebrücke. Freuen können sich Genießer unter anderem auf Gerichte wie Knurrhahnfilet aus der Orangenbeize mit Koriandermayonnaise und Ingwer-Karotten, Safran-Vanillesuppe mit Hummerpraline, Gebratene Riesengarnelen Wasabi-Gurkennudeln, fruchtige Tomaten-Salsa, Kokos-Griesnocken oder "Waldboden" mit dunkler Schokolade, Kerbel Sorbet und Walsessenz zum Dessert.

Die Tickets sind begehrt und die Wartelisten für Kurzentschlossene lang. Der Logenplatz am Meer kostet 189,00 Euro (Ticketpreis 2018) inklusive aller korrespondierenden Getränke. Sie können in allen teilnehmenden Restaurants und Hotels erworben oder online bestellt werden.

Die teilnehmenden Hotels und Restaurants 2018:

  • Rungis Express
  • SEETELHOTEL Ahlbecker Hof
  • Das Ahlbeck Hotel & Spa
  • Upstalsboom Hotel Ostseestrand
  • Maritim Hotel Kaiserhof
  • Strandhotel Ostseeblick
  • SEETELHOTEL Esplanade
  • Restaurant Kulm Eck
  • Kaiser Spa Hotel Zur Post
  • SEETELHOTEL Strandhotel Atlantic

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 12. Mai 2018, 13.00 Uhr
  • Wo: Strand Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin
  • Wieviel: 189,00 Euro
  • Wer: weitere Infos unter www.grandschlemm.de

Usedomer Heringswochen

Kulinarisches Event - 22. Usedomer Heringswochen 2018

Es ist schon ein Naturschauspiel, wenn die Heringe in riesigen Schwärmen zum Laichen in die flachen Küstengewässer ziehen. In großen Mengen gehen die silberglänzenden Fische den Usedomern Fischern jetzt in die Netze. Und schon bald wird der erste Frühjahrshering fangfrisch und in leckeren Variationen in 25 Hotels und Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest serviert. Vom 3. März bis 14. April 2018 rückt der Hering zu den Usedomer Heringswochen in den Mittelpunkt der Speisekarten auf Usedom. Der früher als „Brotfisch“ oder „Arme Leute-Essen“ bezeichnete Hering wird während der Heringswochen in ganz unterschiedlichen Zubereitungen angeboten.Ob traditionell als Grüner Hering,Brathering und Matjes oder elegant als Heringscarpaccio – der Fantasieder Köche sind keine Grenzen gesetzt.

Heringstage UsedomHeringe im Rauch (Foto: UTG / Pühler)

Der Auftakt zu den Heringswochen findet am Samstag, 3. März um 19.00 Uhr im Restaurant "Alexander" des Strandhotels Seerose in Kölpinsee mit einer Heringsgala statt.„Hering satt“ heißt es auf dem großen Heringsfest im Ostseebad Koserow auf dem Seebrückenvorplatz am 14. April 2018 zum Finale der Heringswochen. Um 11.00 Uhr beginnt das bunte Treiben mit dem traditionellen „Hering puken“. Zusammen mit den Gästen wird der fangfrische Hering aus den Fischernetzen geholt. Im Rahmen dieser Veranstaltung verleiht eine Jury außerdem den „Goldenen Hering“ des DEHOGA, einen Pokal für das originellste und leckerste Heringsrezept des Jahres. Die Jury besteht aus anonymen Testern des Usedomer-Köche-Klubs, die die Heringsrezepte der teilnehmenden Restaurants probieren und nach einem einheitlichen Punktesystem bewerten. „De Lieper Winkelschen Danzlüh“ mit traditionellen Tänzen, die „Peenehalunken“ und der Shantychor Insel Usedom e.V. mit Seemannsliedern und Shantys für Stimmung. Dazwischen moderiert DJ Onkel Jürgen und legt auf. Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr bieten die Koserower Gastronomen Köstlichkeiten vom Hering an. Auch die Kids kommen beim Kinderschminken und auf der Hüpfburg auf ihre Kosten.

Die Usedomer Gastronomen zeigen während der kulinarischen Themenwochen ihr Können und ihre Kreativität in der Zubereitung des Herings. Vielversprechend klingen die Namen der Gerichte, die die Inselköche dieses Jahr für die Usedomer Heringswochen kreiert haben: Norddeutscher Seemannslabskaus nach “Windjammer Art“, Hering im Pelzmantel oder Rauchmatjes Dashi mit Eberesche, Alge & Usedomer Seidentofu. Sogar im Dessert wird Hering verarbeitet: Taiyaki ice cream sandwich mit Heringswaffel, Macha Eiscreme & Milchmädchen.

Usedom6Matjes mit Bratkartoffeln (Foto: Roy von Elbberg)

Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin. An drei Donnerstagen jeweils um 11.00 Uhr können Interessierte Geschichten und Anekdoten rund um die Ostseefischerei und den Hering hören. Treffpunkt sind die historische Uhr am Hauptstrandzugang Bansin (15. März, 5. April) und die Seebrücke Ahlbeck (22. März). Ein Vortrag über den Fischfang an der Küste und am Achterwasser, Familien- und Kräuterwanderungen runden das Programm ab.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 3. März - 14. April 2018
  • Wo: verschiedene Veranstaltungsorte
  • Wer: Usedom Tourismus GmbH - www.usedom.de

Sandskulpturen-Festival

Sandskulpturen-Festival 2018 auf Usedom - Kamera an und Film ab!

AtlantisAtlantis entsteht aus Sand (Foto: Sandskulpturen Festival Usedom)

“Kamera an und Film ab!” ist das Motto des Sandskulpturen Festivals, das zum fünften Mal auf der Insel Usedom stattfindet und am 24. März 2018 eröffnet wird. Bis zum 4. November 2018 sind die besonderen Meisterwerke aus Sand auf dem Grenzparkplatz zwischen der polnischen Stadt Swinemünde und dem deutschen Ostseebad Ahlbeck ausgestellt.

Auf einer überdachten Ausstellungsfläche von 4000 Quadratmetern werden Bildszenen zum Thema Film und Fernsehen gezeigt. Internationale Künstler, darunter Europameister und mehrere Weltmeister im „Sand Carven“, haben aus 9.500 Kubikmetern Spezialsand und Wasser bis zu sieben Meter hohe Sandskulpturen geschaffen.

Zum Thema „Kamera an und Film ab!“ sind 35 Bildszenen aus der deutschen und internationalen Filmgeschichte zu sehen, wie James Bond auf geheimer Mission oder Mogli und Balu aus dem „Dschungelbuch“. Weiter geht es in den wilden Westen zu Winnetou oder auf See mit „Wicki und den starken Männern“. Auch regionale Filme wie der Usedom Krimi und "Pappa ante Portas", gedreht unter anderem an der Seebrücke Ahlbeck, werden in Sand präsentiert. Einen Sprung weiter warten bereits Anne, Elsa und der drollige Schneemann Olaf aus einem der erfolgreichsten Animationsfilme - „Frozen - Die Eiskönigin“. Quentin Tarantino, ein Meister in Regie und Film, darf natürlich auch nicht fehlen. Ebenso wenig wie Bud Spencer und Terence Hill oder Klassiker wie „Metropolis“.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 8. April - 4. November 2018, täglich 10.00 - 18.00 Uhr
  • Wo: Sandskulpturen-Festival Usedom, Swinemünder Chaussee 16, 17419 Ostseebad Ahlbeck
  • Wieviel: Erwachsene - 8,50 Euro, Rentner (65+ Jahre) - 7,50 Euro, Kinder (4 - 12 Jahre) - 5,50 Euro, Gruppenrabatte und Familientickets verfügbar
  • Wer: Email info(at)sandskulpturen-usedom.de, Internet www.sandskulpturen-usedom.de

Ultimate Frisbee Turnier

10. ULTIMATE-FRISBEE-TURNIER 2018 IM OSTSEEBAD KARLSHAGEN

Zum zehnten Mal treten im Ostseebad Karlshagen beim Turnier „Goldstrand" 24 Mannschaften mit je fünf Teamspielern aus Deutschland, Dänemark und Polen gegeneinander an. In jeweils 35-minütigen Spielen kämpfen um den Wanderpokal im Ultimate Frisbee, einer der schnellsten Sportarten der Welt. 175 Gramm wiegt die Wurfscheibe der Sportler, die Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h aufnehmen kann.

Ultimate Frisbee verbindet Elemente aus dem American Football und Basketball (Laufen, Werfen, Fangen, Sternschritt). Durch das Fangen der Scheibe in der gegnerischen Endzone wird gepunktet. Mit der Scheibe darf nicht gelaufen werden. Jahreszeitlich und örtlich ungebunden garantieren schon drei Spieler pro Mannschaft in einem beliebigen Feld mit markierten Endzonen viel Spaß. Das Spiel ist für Männer wie Frauen leicht erlernbar. In Deutschland und dem benachbartem Ausland finden praktisch an jedem Wochenende Turniere statt – von Spaß- und Anfängerturnieren über Qualifikations- und Relegationsturniere bis hin zu Deutschen, Europäischen und Welt-Meisterschaften.

Veranstaltungsort ist der bis zu 70 Meter breite und damit besonders geeignete Strand im Ostseebad Karlshagen. Das Turnier in Karlshagen ist neben dem in Warnemünde das einzige an einem „echten Strand" ausgetragene Frisbeeturnier in Deutschland. Für alle, die noch nicht so mit der Sportart vertraut sind, gibt es auf dem Turniergelände jede Menge Frisbeescheiben zum Ausprobieren inkl. Tipps vom Profi zur Handhabung.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 26. - 27. Mai 2018
  • Wo: Strandzugang 10 O im Ostseebad Karlshagen
  • Wer: weitere Informationen unter www.karlshagen.de

Drachenfest am Meer

Drachenfest am Meer 2018 im Seebad Bansin

Bunte Herbsttage und eine frische Brise über die Ostsee bieten beste Voraussetzungen für das Drachenfliegen am Strand. Unter dem Motto "Unterwasserwelt" verwandelt das Drachenfest am Meer den Himmel über dem Seebad Bansin vom 19. bis 21. Oktober 2018 in eine bunte spektakuläre Unterwasserwelt mit Fischen, Quallen, Seepferdchen, Seehunden und anderen Meeresbewohnern. Zu bestaunen sind sie in der Luft und als riesige Aeroskulpturen an Land. Farbenfrohe metergroße professionelle Drachen der Mitglieder des Drachenvereins und große, kleine, selbstgebastelte, kuriose Drachen zahlreicher Drachenfans tanzen am Himmel und begeistern das Publikum mit ihren ausgefallenen Formen, Farben und Flugkünsten.

Das Rahmenprogramm des Drachenfestivals ist bunt und abwechslungsreich. Freuen können sich die kleinen Gäste auf Kinderschminken, Basteln, Hüpfburg und Aktivitäten am Bansiner Strand. Lilli Wünschebaum und der Strandteddy eröffnen das Drachenfest und laden anschließend zu Spiel & Spaß ein. Gemeinsam basteln die kleinen Besucher lustige Wasserquallen und bunte Fische oder verkleiden sich als Meerestiere. Am Samstag, taufen Lilli und Neptun alle kleinen und großen Landratten und nehmen Sie in das Unterwasserreich auf. Am Sonntag können die Kids an einer Strandolympiade teilnehmen und bei verschiedenen Spielen ihre Kräfte messen. Abends heizt Live-Musik von Ragadingdong, Hannes & Co und Günni & Co die Stimmung an.

Auf der Seebrücke und an der Promenade werden abends Lichtskulpturen nach einer ganzheitlichen Lichtregie illuminiert. Auf der Seebrücke installiert der Lichtkünstler Jörn Hanitzsch auf einer Länge von 220 Metern ca. 100 Lichtbögen, die der Betrachter als Lichtpeitschen, Walrippen oder Segel wahrnimmt. Entlang der Promenade können die Gäste aus bis zu 72 Meter langen Stabmaterialien je Installation ihre eigenen Lichtskulpturen bauen. Das Material lässt sich je nach Fingerfertigkeit und Fantasie in florale Installationen, Körbe, Kelche, Schmetterlinge oder auch Freestyle-Kreationen modellieren. Während die Lichtskulpturen am Tage eher unscheinbar wirken, verwandeln sie sich abends zu eindrucksvollen Lichtobjekten.

Usedom13Motiv vom Drachenfest 2017 (Foto: Eigenbetrieb / Mandy Schmurr)

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 19. - 21. Oktober 2018, täglich ab 11.00 Uhr
  • Wo: Strand Bansin – Hauptstrandaufgang
  • Wer: Kontakt und mehr Infos beim Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom unter Fon (038378) 24420, Email info(at)kaiserbaeder-auf-usedom.de, Internet www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

Eisbade-Spektakel in Trassenheide

Eisbade-Spektakel 2018 in Trassenheide unter dem Motto „Fußballzeit im Zauber des Orients“

Das Eisbade-Spektakel am 3. Februar 2018 in Trassenheide steht in diesem Jahr unter dem Motto „Fußballzeit im Zauber des Orients“. Im Jahr der Fußball WM erleben die Gäste am Hauptstrand ein faszinierendes Erlebnisevent zwischen Fußball und der sagenumwobenen Welt von 1001 Nacht.

Der Greifswalder FC e.V. wir deshalb in diesem Jahr das Motto des diesjährigen Eisbade-Spektakels mit Leben füllen. Ein Trainingsspiel der Herren am Strand, eine Jugendauswahl des Vereins und eine Kooperation mit der polnischen Fußballschule Baltica werden die Gäste für viele Aktivitäten rund um den Fußball begeistern. Roland Kroos, erfahrener Fußballtrainer des Greifswalder FC und Vater von Toni Kroos (Real Madrid) steht interessierten Gästen Rede und Antwort. Das Studio W.M. (Werkstatt für Musik und Theater) aus Chemnitz entführt die Zuschauer mit Musicalmedleys auf eine Reise in den Orient, unter anderem mit dem Disney-Musical „Aladdin“. Die Gäste erwarten perfekte Bühnenshows und spektakuläre Inszenierungen voller Magie und mitreißendem Abenteuer. Das Trassenheider Eisbade-Spektakel endet zum Veranstaltungsfinale mit einem Höhenfeuerwerk. 

Veranstaltungsbesucher, die das Spektakel fotografieren und ihre Schnappschüsse bei der Kurverwaltung einreichen, können mit ein bisschen Glück einen Preis gewinnen. Unter allen Einsendungen werden drei Überraschungspakete verlost.

Interessierte Eisbader können sich per Email bei Frau Pflock unter veranstaltung(at)trassenheide.de oder telefonisch Kontakt unter 038371-20928 aufnehmen. Eine direkte Anmeldung am 3. Februar ist auch vor Ort in der Zeit von 13:00 Bis 14:00 Uhr noch möglich. 

Usedom5Die Eisbader am Strand von Trassenheide (Foto: Ingo Neumann)

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 3. Februar 2018, 14.00 - 18.00 Uhr
  • Wo: Ostseebad Trassenheide, Strandhauptzugang
  • Wieviel: Eintritt kostenfrei, Teilnahme Eisbader kostenfrei
  • Wer: Eigenbetrieb „Kurverwaltung Ostseebad Trassenheide“ - Fon (038371) 20928 oder Email veranstaltung(at)trassenheide.de

Usedomer Wildwochen

Kulinarischer Event-Tipp: Usedomer Wildwochen 2018

Vom 13. Oktober bis 3. November 2018 kommt in 14 Hotels und Restaurants Wild in allen Variationen auf den Teller. Eröffnet wird das kulinarische Highlight mit einem von Jagdhornbläsern begleiteten Frühschoppen und buntem Programm am 13. Oktober von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr rund um den Konzertpavillon im Seebad Bansin. BesucherInnen können auf einem kleinen Regionalmarkt frisches Wildbret und heimische Produkte kaufen, mit Jägern ins Gespräch kommen, Wildschwein vom Spieß genießen und an einer Pilzwanderung unter fachkundiger Führung teilnehmen.

Weitere Höhepunkte folgen. 2017 gab es zum Beispiel ein „Wild(e) Fashion Dinner“ im Hotel Forsthaus Damerow, bei dem Gäste ein Fünf-Gänge-Menü mit Modenschau genießen konnten, sowie die Usedomer Wildgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee, bei dem Köstlichkeiten wie „Hirsch-Paté Holunder“, „Crepinette vom Reh“ oder eine St.-Hubertussuppe serviert wurden. Zum Abschluss der Wildwochen wurde in der St. Marien-Kirche der Stadt Usedom eine Hubertusmesse gefeiert.

Weitere Informationen unter www.usedom.de

Usedomer Winterstrandkorbfest

Winterstrandkorbfest 2018 am Strand von Ahlbeck

Vom 26. bis 28. Januar 2018 feiern Insulaner und Urlauber das traditionelle Winterstrandkorbfest erstmals am Strand von Ahlbeck. Sportlich-kurioser Höhepunkt ist die Strandkorb-Sprint-Weltmeisterschaft am Strand vor der Kulisse der Seebrücke. Neuer Weltmeister wird das Team, das den Strandkorb tragend am schnellsten eine Strecke von 20 Metern im Sprint absolviert. Teilnehmen kann jedes Zweier-Team, das sich kräftig genug fühlt, schließlich wiegt ein Strandkorb stattliche 60 Kilogramm. Bereits am 26. Januar findet ab 17.00 Uhr das erste Training unter Flutlicht statt. Am 27. Januar fällt um 10.30 Uhr der Startschuss für die Kinderolympiade, bei der die Kleinen mit Mini-Strandkörben um die Wette sprinten. Nach der anschließenden Siegerehrung stehen um 14.00 und 15.00 Uhr starke Männer und Frauen in den Startlöchern. An allen Veranstaltungstagen wird ein buntes Programm mit Strandkorbversteigerun, Lasershow und Eisbildhauerei geboten.

Eventdaten auf einen Blick:

StrandkorbStrandkorb-Sprint-WM auf Usedom (Foto: UTG/Sandra Grüning)

Usedom-Beachcup

19. Usedom Beachcup 2018 in Karlshagen - Weltgrößtes Beachvolleyball-Turnier

Beachcup

Usedom Beach Cup in Karlshagen auf Usedom (Foto: Usedom Beach Cup)

Mehr als 1.000 Beachvolleyballer aus Österreich, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und Deutschland zeigen vom 27. - 29. Juli 2018 auf knapp 90 Feldern am bis zu 80 Meter breiten Sandstrand in Karlshagen ihr Können. Es ist das weltweit größte Beachvolleyball-Turnier, und es wird auf der Insel Usedom ausgetragen. Das Millenniumsjahr 2000 war das Geburtsjahr des Beachvolleyball-Events, das 2008 als das „largest beach volley tournament" Einzug ins Guinness-Buch der Rekorde hielt.

Direkt an der Ostsee auf Tribünen, ganz nah am Spielfeldrand oder mittendrin im Spielgeschehen, kann man bei den Spielen in Zweierteams oder beim Quadro-Mixed Beachcup in gemischten Viererteams dabei sein. Seit mehreren Jahren mischen sich unter die Mumien & Fregatten (Altersklasse ab 36) auch Profis aus der Bundesliga und aus dem deutschen National-Team im internationalen Starterfeld des Usedom Beachcup. Sie nutzen das Turnier zum Trainieren und natürlich um Spaß zu haben. Unter anderem auf den Beachpartys: Der Freitag steht ganz im Zeichen der Come-Together-Party, während Samstagabend die große Latin-Night-Beachparty steigt.

Das Finale findet am Sonntagnachmittag statt. Zusätzlich spielen Urlauber und Einheimische ganztägig um den Fun-Cup-Pokal, für den sich „Jedermann" noch bis Samstag, den 28. Juli ganz spontan vor Ort anmelden kann.

Das Rahmenprogramm bringt Abwechslung für Kinder und Erwachsene. Kinder können sich auf der größten Hüpfburg Mecklenburg-Vorpommerns, beim Tauziehen, Limbo, Kiwilauf, Hula Hoop und beim Torwandschießen mit tollen Preisen am gesamten Wochenende sowie beim Kinderschminken am Sonntag vergnügen. Dazu gibt es jede Menge Programm am Sportstrand Karlshagen. Von Banana Boot, Katamaransegeln, Kitesurfen, über Wasserski und Surfen bis hin zum Segeln ist alles möglich.

Eventdaten auf einen Blick:

Usedomer Winterbadespektakel

24. Usedomer Winterbadespektakel 2018: Petticoat & Rock'n'Roll

Unter dem Motto "Petticoat & Rock'n'Roll - modische und musikalische Zeitreise durch die 50er und 60er" kommen zum 24. Usedomer Winderbadebadespektakel mehr als 250 Eisbader nach Ahlbeck, um sich in die eiskalte Ostsee zu wagen. Die Wassertemperatur wird zu diesem Zeitpunkt nur wenige Grad über null liegen.

Am Strand links neben der Ahlbecker Seebrücke startet das Winterbadespektakel um 10.30 Uhr mit Musik von den Jukeboys und Heißgetränken. Zum Warmwerden gibt es eine Tanzshow mit Innocent Seduction (11.15 Uhr), die im späteren Verlauf der Veranstaltung nochmals gezeigt wird. Nach der offiziellen Eröffnung um 12.30 Uhr fällt der Startschuss für das Winterbadespektakel. Dann präsentieren sich alle Eisbader in ihren Kostümen (12.45 Uhr), bevor sie um ca. 14.00 Uhr in die eiskalte Ostsee gehen.

Alle Teilnehmer werden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die außergewöhnlichsten Kostümierungen und Eisbader werden außerdem wieder mit Pokalen ausgezeichnet: Neben dem originellsten Einzelbaderkostüm und der originellsten Eisbader-Kostüm-Gruppe werden auch der älteste und jüngste sowie der am weitesten angereiste Badegast mit Pokalen prämiert. Nach der Pokalübergabe und der "Eisigen Schatzsuche" geht es um 15.45 Uhr mit Livemusik von den Jukeboys weiter.

Das 24. Usedomer Winterbadespektakel wird veranstaltet vom Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom. Die Teilnahme ist wie üblich kostenlos. Alle Eisbader, die Lust aufs Mitmachen haben, können sich per Anmeldeformular auf der Homepage des Eigenbetriebs der Drei Kaiserbäder oder am 17. Februar 2018 (10.00 Uhr) direkt vor Ort anmelden. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter (038378) 24422.

Eventdaten auf einen Blick:

Winterbaden

Winterbaden am Ahlbecker Strand (Foto: UTG)

Sommerfest Ahlbeck

Großes Sommerfest 2018 und im Seebad Ahlbeck

SAXNANHALT

Das Sax'n-Fun-Orchester SAX'N ANHALT

Mit vielen musikalischen und kulturellen Highlights feiern die Insulaner vom 26. - 29. Juli 2018 mit ihren Gästen das Ahlbecker Sommerfest. Auch in diesem Jahr findet am Samstag die „Lange Nacht der Musik" statt. Auf diversen Bühnen, in Restaurants und Hotels wird bis tief in die Nacht tolle handgemachte Musik geboten.

Zu den Programm-Highlights des Ahlbecker Sommerfestes:

  • Traditionell wird die Kult-Marchingband Sax’n-Fun-Orchester SAX’N ANHALT durch die Tage begleiten.
  • Durch das vielfältige Programm führt Kleinkünstler und Conférencier Franz W. Lasch, alias Arnold Böswetter alias Schneidermeister Egelinski.
  • Am Samstag findet die „Lange Nacht der Musik“ statt.
  • Der Samstagabend wird mit einem großen Höhenfeuerwerk auf der Seebrücke Ahlbeck beendet.
  • Auf der Seebrücke gibt es am Sonntag die große historische Badenmodenschau.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 26. - 29. Juli 2018
  • Wo: Strandpromenade und Konzertplatz in Ahlbeck
  • Wer: Weitere Informationen - www.drei-kaiserbaeder.de

Marathon und Halbmarathon Usedom

39. Internationaler Usedom-Marathon und 28. Usedom-Halbmarathon 2018

Bereits zum 39. Mal startet am 1. September 2018 der Internationale Usedom-Marathon. Der 28. Usedom-Halbmarathon findet zeitgleich statt.

Der 39. Usedom-Marathon ist ein internationaler und grenzüberschreitender Laufwettbewerb. Die rund 300 Läufer aus allen Bundesländern, aus Polen, Dänemark, Schweden, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern gehen im polnischen Swinoujscie an den Start, und dann geht es 42 Kilometer bis nach Wolgast immer an der Ostseeküste entlang.

Der Startschuss fällt auf der Swinemünder Promenade um 9.30 Uhr. Entlang der längsten Strandpromenade Europas, vorbei an den prachtvollen Bäderarchitekturvillen der „3 Kaiserbäder", führt die Strecke durch hügeliges Waldgebiet bis nach Koserow. Mit herrlichem Blick über das Achterwasser geht es für die Läufer weiter zum Maleratelier von Otto Niemeyer-Holstein und von dort auf der Deichkrone bis nach Zempin und Zinnowitz. Die Strecke verläuft dann auf dem Küstenrad- und Wanderweg bis in die Herzogstadt Wolgast, wo der Usedom-Marathon nach 42,195 Kilometern und spätestens 5 Stunden und 20 Minuten im Peene-Stadion endet.

Zeitgleich findet auch der 28. Usedom-Halbmarathon statt. Der Startschuss für den Halbmarathon fällt um 9.30 Uhr im Wolgaster Peene-Stadion. Die Läufer und Zuschauer können sich auf idyllische Dörfer im Usedomer Hinterland freuen. Die 21,1 Kilometer lange Strecke erlaubt weite Blicke über das Achterwasser, den Peenestrom oder auf das „Blaue Wunder" - die Wolgaster Peenebrücke. Die Teilnehmer haben maximal 2 Stunden 20 Minuten Zeit, die Distanz zu absolvieren.

In der Startgebühr von Marathon und Halbmarathon sind die Erinnerungsmedaille, die Teilnehmerurkunde, die Läuferverpflegung im Ziel, ein Massageservice sowie der Bustransfer nach Swinoujscie enthalten. Bis 30. August 2018 ist noch eine online-Anmeldung über www.usedom-marathon.de möglich. Nachmeldungen werden bis zum 31. August 2018 im Organisationsbüro im Peene-Stadion Wolgast entgegen genommen.

Termin: 1. September 2018, 9.30 Uhr

Usedom radelt an

Usedom radelt an 2018 - Saisonauftakt für Radfahrer

Die Usedomer Seebäder laden unter dem Motto „Usedom radelt an" vom 1. - 6. Mai 2018 zum Saisonauftakt auf dem Fahrrad mit 12 Radtouren unter fachkundiger Führung durch die Frühlingslandschaft der Ostsee-Insel ein. Die zwischen 20 und 56 Kilometer langen Ausflüge führen nach Peenemünde im Inselnorden, ins Usedomer Achterland, durch die Naturschutzgebiete Halbinsel Gnitz und Wockninsee, durch die Kaiserbäder und auf die polnische Schwesterinsel Wollin. 

Aus dem Programm:

Den Auftakt gibt traditionell das Anradeln am Maifeiertag in den vier Bernsteinbädern. Von Zempin geht die Fahrt über Koserow und Ückeritz zum Loddiner Hafen. Unterwegs lädt der Campingplatz in Stubbenfelde anlässlich seines 25-jährigen Bestehens zu einem Rundgang über den modernen Platz und zu Kaffee und Kuchen im Strandpavillon ein. Auf dem Promenadenplatz in Kölpinsee endet der Ausflug bei Live-Musik und mit einem kleinen Imbiss. Eine Alternative bieten die Kaiserbäder mit einer geführten Radtour entlang des Swinedeltas, durch das Thurbruch bis auf die Insel Wollin.

Am 2. Mai stehen vier Touren zur Auswahl. Von Trassenheide radeln die Teilnehmer durch urwüchsige Natur und Salzwiesen, an den Ruinen der einstigen Heeresversuchsanstalt vorbei bis nach Peenemünde. Längsseits des Peenestromes geht es mit vielen interessanten Ausführungen vorbei an den Bunkern zurück nach Trassenheide. Die Historische Uhr vor der Seebrücke Ahlbeck ist Startpunkt für eine Fahrt aus den Kaiserbädern in das Usedomer Achterland. In Koserow beginnt eine Tour mit dem Naturpark-Ranger zum Naturschutzgebiet „Wockninsee“. Sie führt am Usedomer Gesteinsgarten und am Waldkabinett in Neu Pudagla vorbei zum Hafen Stagnieß und zurück nach Koserow. Das Ostseebad Zinnowitz bietet eine Radwanderung über die Orte Netzelkow und Lütow ins Naturschutzgebiet „Südspitze Gnitz“ an.

Das Thurbruch und das Stettiner Haff sind das Thema einer Fahrradtour, die am 3. Mai in den Kaiserbädern auf dem Programm steht. 

Am 4. Mai laden die Kaiserbäder zu einer Ganztagestour auf die Insel Wollin ein, bei der der Nationalpark, der Türkissee und das Seebad Misdroy besichtigt werden. Von Karlshagen startet eine Fahrt zum Gnitz, der mit dem Naturschutzgebiet und Wandergebiet „Weißer Berg“ ein wahres Naturparadies ist. Über die Torfheide verläuft die Strecke entlang der Krumminer Wiek zur Halbinsel Wolgaster Ort. Die Rücktour führt über Mölschow und den Karlshagener Hafen. Peenemünde ist das Ziel einer geführten Radwanderung, die in den Bernsteinbädern beginnt. Über Zinnowitz, Trassenheide und Karlshagen radeln die Teilnehmer durch wunderschöne Landschaften in den Nordwesten der Insel Usedom und erfahren Geschichte und Geschichten von Land und Leuten. 

Das kleine Fischerdorf Freest auf dem vorpommerschen Festland können die Radfahrer am 5. Mai von Zinnowitz aus ansteuern. Wem die Strecke zu lang wird, kann auf dem Rückweg mit der Fähre von Freest nach Peenemünde übersetzen.

Die romantische Seite der Insel Usedom können Interessierte am 6. Mai auf einer Radwanderung in das beschauliche Achterland entdecken. Nach dem Start in Kölpinsee radeln die Teilnehmer entlang des Achterwassers, über den Hafen Stagnieß, nach Pudagla, Neppermin und Balm und wieder zurück.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 1. - 6. Mai 2018
  • Wo: Inselorte auf Usedom
  • Wer: Infos auf www.usedom.de

Anradeln

Fahrradfahren auf Usedom (Foto: Usedom Tourismus GmbH)

Tipp: Über das Email-Icon oberhalb des Haupttextes können Sie den Beitragslink an Freunde, Familie, Arbeitskollegen oder Bekannte zwecks Terminabsprache senden.

Buchtipps für Usedom: