Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Event-Magazin Usedom – Was ist sonst noch los auf der Ostsee-Insel Usedom?

In unserem Event-Magazin finden Sie Tipps für Veranstaltungen und mehr auf Usedom, von denen wir meinen, dass sie empfehlenswert sind - ganz subjektiv und unvollständig. Es gibt redaktionelle Empfehlungen, aber auch Werbung ist in diesem Bereich veröffentlicht. Diese wird mit (+) gekennzeichnet.

Wenn Sie Links mit dieser Kennzeichnung (+) anklicken, landen Sie auf der Homepage des Anbieters. Für jeden über unsere Homepage getätigten Einkauf erhalten wir eine Provision. Wir freuen uns daher, wenn Sie uns unterstützen möchten und dieses Produkt über den Link tätigen. Sollten Sie sich erst später entscheiden, merken Sie sich unsere Internetseite ganz einfach über die Lesezeichen-Funktion Ihres Browsers.

Sie finden außerdem Empfehlungen für Kurzreisen, Tagesausflüge, Naturerlebnisse, Kulinarik, Kultur, Wellness und Gesundheit, Outdoor, Sport oder Freizeit.

Hans Werner Richter Literaturtage

Hans Werner Richter Literaturtage 2017 – die Wirkungsgeschichte der Gruppe 47

Zum 10. Mal finden vom 16. bis 18. November 2017 die Hans Werner Richter Literaturtage statt.

Usedom3

Vor 70 Jahren entstand unter Federführung des Bansiner Schriftstellers Hans Werner Richter (1908-1993) die „Gruppe 47“. Die 10. Hans Werner Richter Tage setzen sich anhand von zahlreichen wissenschaftlichen Beiträgen mit dem Schaffen dieser bedeutenden Literaturvereinigung der Nachkriegszeit auseinander. Zu den Schwerpunkten gehören die Wirkungsgeschichte der Gruppe 47 und der ihr zugerechneten Autoren in den 1950er und 1960er Jahren einerseits und die ihres Nachlebens bis zur Gegenwart andererseits. Es stehen unter anderem Beiträge zu den Themen „Literatur und Gesellschaft“ oder „Literatur im internationalen Kontext“ auf dem Programm.

Eröffnet werden die 10. Hans Werner Richter Literaturtage von Prof. Dr. Carsten Gansel von der Justus-Liebig-Universität in Gießen und Dr. Karin Lehmann, stellvertretende Kurdirektorin der Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin, am 16. November um 13.00 Uhr im Hans Werner Richter-Haus in Bansin. Neben dem wissenschaftlichen Literaturkolloquium erwartet Besucher ein Rahmenprogramm mit Lesungen, Vorträgen, Gesprächen und Spaziergängen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Informationen für BesucherInnen:

  • Wann: 16. - 18. November 2018
  • Wo: Hans Werner Richter-Haus, Waldstraße 1, 17429 Bansin
  • Wieviel: Teilnahmegebühr 5,00 Euro
  • Wer: Anmeldung und Infos unter Fon +49 (0)38378 47801, Email hwr-haus(at)kaiserbaeder-auf-usedom.de, Internet www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

Usedomer Winterstrandkorbfest

Winterstrandkorbfest 2017 im Ostseebad Zinnowitz

Beim Winterstrandkorbfest vom 27. - 29. Januar 2017 gibt das Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom einen ersten Vorgeschmack auf den Sommer: Sonnenbaden im Strandkorb, Lagerfeuer am Strand und abends eine Beachparty. Sportlicher Höhepunkt ist die Strandkorb-Sprint-WM am Zinnowitzer Strand. Neuer Weltmeister wird das Team, das den Strandkorb tragend am schnellsten eine Strecke von 20 Metern im Sprint zurücklegt. Teilnehmen kann jedes Zweier-Team, das sich kräftig genug fühlt, schließlich wiegt ein Strandkorb stattliche 60 Kilogramm.

Am 27. Januar um 14.00 Uhr findet das erste freie Training statt. Um 15.00 Uhr findet eine Kinderolympiade mit anschließender Siegerehrung statt. Hierfür werden kleinere Strandkörbe bereit gestellt. Im Anschluss gibt es eine Party am Strand, bei der sich die Wettkämpfer kennenlernen können.

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Weltrekords. Nach dem zweiten freien Training beginnen um 12.00 Uhr die Vorläufe für die Strandkorb-Sprint-WM 2017, bevor um 14.00 Uhr der Startschuss für die Finalwettkämpfe fällt. Zudem stehen eine Modenschau und eine Strandkorbauktion auf dem Programm.

Am Sonntag wird ein Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen veranstaltet. Ein Shantychor verbreitet maritime Stimmung und Eisbader steigen in die Ostsee.

Das Winterstrandkorbfest hat in Zinnowitz eine langjährige Tradition. Seit 2002 treffen sich jährlich Hunderte Gäste und Einheimische am letzten Januarwochenende, um im Strandkorb die neue Badesaison zu eröffnen.

Eventdaten auf einen Blick:

Strandkorb

Strandkorb Strandkorb-Sprint-WM auf Usedom (Foto: UTG/Sandra Grüning)

Usedomer Drachenfestival

6. Usedomer Drachenfestival 2017 im Ostseebad Karlshagen

Drachen Festival Karlshagen

Der größte aufblasbare Drachen der Welt (Foto: Ostseebad Karlshagen)

Ein Ereignis für die ganze Familie ist das  alljährliche Usedomer Drachenfestival am Strand des Ostseebades Karlshagen - im Jahr 2017 findet es am 30. September und 1. Oktober statt, wenn Drachenliebhaber ihre Himmelsgleiter in die Lüfte steigen lassen. Auf die großen und kleinen Besucher warten am Samstag zwischen 15.00 und 20.30 Uhr und Sonntag zwischen 11.00 und 16.30 Uhr neben den bunten und phantasievollen Drachen auch viele Aktionen. Kinder können sich als Drachen schminken lassen, auf dem weltweit größten aufblasbaren Drachen herumtollen oder ein Drachenei aus einem Labyrinth befreien. Zur Stärkung steht „Drachensuppe“ bereit. Zudem werden Ausschnitte aus dem Musical „Tabaluga“ gezeigt.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 30. September 2017, 15.00 - 23.00 Uhr und 1. Oktober 2017, 11.00 - 16.30 Uhr
  • Wo: Strand und Strandvorplatz im Ostseebad Karlshagen
  • Wer: www.karlshagen.de

Sandskulpturen-Festival

Sandskulpturen-Festival 2017 auf Usedom – Maritime Abenteuer

AtlantisAtlantis entsteht aus Sand (Foto: Sandskulpturen Festival Usedom)

“Maritime Abenteuer” ist das Motto des Sandskulpturen Festivals, das zum vierten Mal auf der Insel Usedom stattfindet und am 8. April eröffnet wird. Bis zum 5. November 2017 sind die besonderen Meisterwerke aus Sand auf dem Grenzparkplatz zwischen der polnischen Stadt Swinemünde und dem deutschen Ostseebad Ahlbeck ausgestellt.

Auf einer überdachten Ausstellungsfläche von 4000 Quadratmetern werden Sagen und Geschichten rund um den Mythos Meer gezeigt. 28 internationale Künstler, darunter mehrere Weltmeister im „Sand Carven“, haben aus 9.500 Kubikmetern Spezialsand und Wasser bis zu sieben Meter hohe Sandskulpturen geschaffen.

Das Thema „Maritime Abenteuer“ umfasst das Leben in den Weltmeeren, Darstellungen der Meere in Film und Fernsehen sowie regionale Geschichten. So haben die Künstler Ausstellungsobjekte, wie die versunkene Stadt „Vineta“ oder den berüchtigten Seeräuber Klaus Störtebeker, kreiert. Oder Ungeheuer aus der Tiefsee, das Great Barrier Reef, der französische Schriftsteller Jules-Gabriel Verne - bekannt geworden durch seinen Roman „20.000 Meilen unter dem Meer“ - und der berühmte Pionier der Meeresforschung Jacques-Yves Cousteau sind zu sehen. Außerdem gibt es viele weitere Kunstwerke und Figuren aus bekannten Verfilmungen wie „Fluch der Karibik“, „Findet Nemo“ und „Die kleine Meerjungfrau“.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 8. April - 5. November 2017, täglich 10.00 - 18.00 Uhr
  • Wo: Sandskulpturen-Festival Usedom, Swinemünder Chaussee 16, 17419 Ostseebad Ahlbeck
  • Wieviel: Erwachsene - 8,50 Euro, Rentner (65+ Jahre) - 7,50 Euro, Kinder (4 - 12 Jahre) - 5,50 Euro, Gruppenrabatte und Familientickets verfügbar
  • Wer: Email info(at)sandskulpturen-usedom.de, Internet www.sandskulpturen-usedom.de

XXL-Feuerwerk

XXL-Feuerwerk 2017 zum Tag der deutschen Einheit auf Usedom

Das XXL-Feuerwerk findet jedes Jahr auf der Ostsee-Insel Usedom zum Tag der deutschen Einheit statt. Auf 42 Kilometern steigt am 3. Oktober von Ort zu Ort ein 90-minütiges Feuerwerksspektakel in den Himmel über der Ostsee und bringt die Strände der Usedomer Küste in den schönsten Farben und Lichtern zum Leuchten.

An der gesamten Inselküste wird ab 19.30 Uhr alle 10 Minuten ein Höhenfeuerwerk entzündet. Los geht es im Inselnorden in Karlshagen und dann reihen sich die Feuerwerke entlang der Küstenlinie bis hin zu den traditionsreichen Kaiserbädern. Um 20.40 Uhr steigen im Seebad Heringsdorf zum Finale die letzten Raketen in den Himmel.

Passend zum Motto „Insel des Lichts“ sind die Besucher eingeladen, sich verschiedenen Lampionumzügen anzuschließen. Lampions sind an den Strandübergängen und Kurplätzen der einzelnen Ostseebäder erhältlich. Im Ostseebad Zinnowitz stimmen die teilnehmenden Fanfarenzüge um 19.00 Uhr mit einem Platzkonzert auf das Spektakel ein. Anschließend setzt sich der Lampionumzug in Bewegung und formiert sich am Strand zu einer Lampionkette. In Heringsdorf heizt um 19.15 Uhr eine spektakuläre Feuershow die Stimmung an. Um 19.45 Uhr zieht der Lampionumzug entlang des Strandes und der Promenade, musikalisch begleitet vom Friedländer Fanfarenzug und der Freiwilligen Jugendfeuerwehr Heringsdorf. Im Anschluss an das Feuerwerk laden in vielen Ostseebädern Live-Musik und Angebote an Speisen und Getränken zu fröhlicher Geselligkeit und Tanz bis in die späten Abendstunden ein.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 3. Oktober 2017, ab 19.30 Uhr
  • Wo: gesamte Inselküste von Usedom
  • Wer: www.usedom.de

Feuerwerk Usedom

Feuerwerk über der Seebrücke Heringsdorf (Foto: UTG) 

Usedom radelt an

Usedom radelt an 2017 - Saisonauftakt für Radfahrer

Die Usedomer Seebäder laden unter dem Motto „Usedom radelt an" vom 6. - 13. Mai 2017 zum Saisonauftakt auf dem Fahrrad mit verschiedenen Touren durch die Frühlingslandschaft der Ostsee-Insel ein.

Viele Inselorte bieten zum Saisonauftakt für Radfahrer geführte Touren an. Von der Ortstour durch Karlshagen über Fahrten auf die Halbinsel Gnitz bis zur Ganztagestour auf die Insel Wollin bis ins polnische Seebad Misdroy sind für jeden Anspruch Touren im Programm dabei. Thematische Radausflüge führen von den Bernsteinbädern in die Denkmallandschaft Peenemünde, folgen den Spuren des deutsch-amerikanischen Malers Lyonel Feininger oder stellen Kirchen und Schlösser der Insel vor.

Höhepunkt der Frühlings-Anradel-Aktion ist die Sternfahrt am 13. Mai 2017 quer über die Insel nach Koserow. Gestartet wird in Karlshagen und von der Historischen Uhr auf dem Ahlbecker Seebrückenvorplatz jeweils um 10.00 Uhr. Am Zielort der Sternfahrt informieren viele Stände vom Fahrradhelm bis zum Fahrradschloss über die Themen Sicherheit, Neuheiten in Sachen Technik oder aktuelle Rad-Trends, bieten vom Flickwerkzeug bis zum Mantel Zubehör an. Wer Lust hat, kann sein Fahrrad vom TÜV durchchecken lassen. Es gibt einen Fahrradparcours für Groß und Klein.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 6. - 13. Mai 2017
  • Wo: Inselorte auf Usedom
  • Wer: Infos auf www.usedom.de

Anradeln

Fahrradfahren auf Usedom (Foto: Usedom Tourismus GmbH)

Ultimate Frisbee Turnier

9. ULTIMATE-FRISBEE-TURNIER 2017 IM OSTSEEBAD KARLSHAGEN

Zum neunten Mal treten im Ostseebad Karlshagen beim Turnier „Goldstrand" 20 Mannschaften mit je fünf Teamspielern aus Deutschland, Dänemark und Polen gegeneinander an. In jeweils 35-minütigen Spielen kämpfen um den Wanderpokal im Ultimate Frisbee, einer der schnellsten Sportarten der Welt. 175 Gramm wiegt die Wurfscheibe der Sportler, die Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h aufnehmen kann.

Ultimate Frisbee verbindet Elemente aus dem American Football und Basketball (Laufen, Werfen, Fangen, Sternschritt). Durch das Fangen der Scheibe in der gegnerischen Endzone wird gepunktet. Mit der Scheibe darf nicht gelaufen werden. Jahreszeitlich und örtlich ungebunden garantieren schon drei Spieler pro Mannschaft in einem beliebigen Feld mit markierten Endzonen viel Spaß. Das Spiel ist für Männer wie Frauen leicht erlernbar. In Deutschland und dem benachbartem Ausland finden praktisch an jedem Wochenende Turniere statt – von Spaß- und Anfängerturnieren über Qualifikations- und Relegationsturniere bis hin zu Deutschen, Europäischen und Welt-Meisterschaften.

Veranstaltungsort ist der bis zu 70 Meter breite und damit besonders geeignete Strand im Ostseebad Karlshagen. Das Turnier in Karlshagen ist neben dem in Warnemünde das einzige an einem „echten Strand" ausgetragene Frisbeeturnier in Deutschland. Für alle, die noch nicht so mit der Sportart vertraut sind, gibt es auf dem Turniergelände jede Menge Frisbeescheiben zum Ausprobieren inkl. Tipps vom Profi zur Handhabung.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 20. - 21. Mai 2017
  • Wo: Strandzugang 10 O im Ostseebad Karlshagen
  • Wer: weitere Informationen unter www.karlshagen.de

Usedomer Wildwochen

Kulinarischer Event-Tipp: Usedomer Wildwochen 2017

Vom 14. Oktober bis 4. November 2017 kommt in 14 Hotels und Restaurants Wild in allen Variationen auf den Teller. Eröffnet wird das kulinarische Highlight mit einem von Jagdhornbläsern begleiteten Frühschoppen und buntem Programm am 14. Oktober von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr rund um den Konzertpavillon im Seebad Bansin.

Besucher können auf einem kleinen Regionalmarkt frisches Wildbret und heimische Produkte kaufen, mit Jägern ins Gespräch kommen, Wildschwein vom Spieß genießen und an einer Pilzwanderung unter fachkundiger Führung teilnehmen. Weitere Höhepunkte sind das „Wild(e) Fashion Dinner“ am 21. Oktober im Hotel Forsthaus Damerow, bei dem Gäste ein Fünf-Gänge-Menü mit Modenschau erwartet, sowie die 5. Usedomer Wildgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee, bei dem Köstlichkeiten wie „Hirsch-Paté Holunder“, „Crepinette vom Reh“ oder eine St.-Hubertussuppe serviert werden. Zum Abschluss der Wildwochen wird am 5. November um 17.00 Uhr in der St. Marien-Kirche der Stadt Usedom eine Hubertusmesse gefeiert.

Weitere Informationen unter www.usedom.de

Grand Schlemm

12. Grand Schlemm 2017 auf der Insel Usedom

Grand Schlemm

Kulinarische Strandwanderung Grand Schlemm (©Mandy Knuth - www.fotograefinnen.de)

Grand Schlemm ist eine kulinarische Strandwanderung an Usedoms Ostseeküste. Über fünf Kilometer geht es von Ahlbeck über Heringsdorf bis nach Bansin. An mehreren Stationen – 2017 sind es insgesamt 10 Gourmet-Stationen – erwarten Spitzenköche der Insel Usedom die Teilnehmer mit einem Menügang, begleitet werden sie jeweils von einem deutschen Winzer. Ein Tisch mit Seeblick ist jedem der Teilnehmer garantiert. Gestartet wird um 13.00 Uhr links der Ahlbecker Seebrücke. Freuen können sich Genießer unter anderem auf Gerichte wie „Schlemmerschnitte mit Matjes und Granny Smith“, „Ostsee Sushi“, "Haxenpraline und Rücken vom Maibock mit Rote Beete, Sanddornmarmelade und Heujus" oder auf das „Happy End am Turm 7: Fusion von Apfel, Sellerie und Erdbeere“ zum Dessert.

Die Tickets sind begehrt und die Wartelisten für Kurzentschlossene lang. Der Logenplatz am Meer kostet 189,00 Euro (Ticketpreis 2017) inklusive aller korrespondierenden Getränke. Sie können in allen teilnehmenden Restaurants und Hotels erworben oder online bestellt werden.

Die teilnehmenden Hotels und Restaurants 2017:

  • Rungis Express
  • SEETELHOTEL Ahlbecker Hof
  • Das Ahlbeck Hotel & Spa
  • Upstalsboom Hotel Ostseestrand
  • Maritim Hotel Kaiserhof
  • Strandhotel Ostseeblick
  • SEETELHOTEL Esplanade
  • Restaurant Kulm Eck
  • Kaiser Spa Hotel Zur Post
  • SEETELHOTEL Strandhotel Atlantic

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 27. Mai 2017, 13.00 Uhr
  • Wo: Strand Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin
  • Wieviel: 189,00 Euro
  • Wer: weitere Infos unter www.grandschlemm.de

Usedom-Beachcup

18. Usedom Beachcup 2017 in Karlshagen - Weltgrößtes Beachvolleyball-Turnier

Beachcup

Usedom Beach Cup in Karlshagen auf Usedom (Foto: Usedom Beach Cup)

Mehr als 1.000 Beachvolleyballer aus Österreich, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und Deutschland zeigen vom 28. - 30. Juli 2017 auf knapp 90 Feldern am bis zu 80 Meter breiten Sandstrand in Karlshagen ihr Können. Es ist das weltweit größte Beachvolleyball-Turnier, und es wird auf der Insel Usedom ausgetragen. Das Millenniumsjahr 2000 war das Geburtsjahr des Beachvolleyball-Events, das 2008 als das „largest beach volley tournament" Einzug ins Guinness-Buch der Rekorde hielt.

Direkt an der Ostsee auf Tribünen, ganz nah am Spielfeldrand oder mittendrin im Spielgeschehen, kann man bei den Spielen in Zweierteams oder beim Quadro-Mixed Beachcup in gemischten Viererteams dabei sein. Seit mehreren Jahren mischen sich unter die Mumien & Fregatten (Altersklasse ab 36) auch Profis aus der Bundesliga und aus dem deutschen National-Team im internationalen Starterfeld des Usedom Beachcup. Sie nutzen das Turnier zum Trainieren und natürlich um Spaß zu haben. Unter anderem auf den Beachpartys: Der Freitag steht ganz im Zeichen der Come-Together-Party, während Samstagabend die große Latin-Night-Beachparty steigt.

Das Finale findet am Sonntagnachmittag statt. Zusätzlich spielen Urlauber und Einheimische ganztägig um den Fun-Cup-Pokal, für den sich „Jedermann" noch bis Samstag, den 29. Juli ganz spontan vor Ort anmelden kann.

Das Rahmenprogramm bringt Abwechslung für Kinder und Erwachsene. Kinder können sich auf der größten Hüpfburg Mecklenburg-Vorpommerns, beim Tauziehen, Limbo, Kiwilauf, Hula Hoop und beim Torwandschießen mit tollen Preisen am gesamten Wochenende sowie beim Kinderschminken am Sonntag vergnügen. Dazu gibt es jede Menge Programm am Sportstrand Karlshagen. Von Banana Boot, Katamaransegeln, Kitesurfen, über Wasserski und Surfen bis hin zum Segeln ist alles möglich.

Eventdaten auf einen Blick:

Usedomer Heringswochen

Kulinarisches Event - 21. Usedomer Heringswochen 2017

Der erste Frühjahrshering geht den Usedomer Fischern bereits in die Netze und schon bald wird er fangfrisch und in leckeren Variationen in zahlreichen Hotels und Restaurants der Insel serviert. Und vom 4. März bis 8. April 2017 rückt der Hering zu den Usedomer Heringswochen in den Mittelpunkt der Speisekarten auf Usedom. Der früher als „Brotfisch“ oder „Arme Leute-Essen“ bezeichnete Hering wird während der Heringswochen in ganz unterschiedlichen Zubereitungen angeboten.

Der Auftakt zu den Heringswochen findet am Samstag, 4. März im Restaurant "Alexander" des Strandhotels Seerose in Kölpinsee mit einer Heringsgala statt. „Hering satt“ heißt es auf dem großen Heringsfest im Ostseebad Koserow am 8. April 2017 zum Finale der Heringswochen. Um 11.00 Uhr beginnt das bunte Treiben mit dem traditionellen „Hering puken“. Zusammen mit den Gästen wird der fangfrische Hering aus den Fischernetzen geholt. Im Rahmen dieser Veranstaltung verleiht eine Jury außerdem den „Goldenen Hering“ des DEHOGA, einen Pokal für das originellste und leckerste Heringsrezept des Jahres. Die Jury besteht aus anonymen Testern des Usedomer-Köche-Klubs, die die Heringsrezepte der teilnehmenden Restaurants probieren und nach einem einheitlichen Punktesystem bewerten.

Die Usedomer Gastronomen zeigen während der kulinarischen Themenwochen ihr Können und ihre Kreativität in der Zubereitung des Herings. 2016 servierte der Küchenchef der Vineta Hotels in Zinnowitz, Mathias Limberg, seinen Gästen einen „Heringszauber“ aus einer gebackenen Knusperpraline mit baltischem Silber und Garnele. Dazu reichte er ein Ostseeherings-Carpaccio und süß-saures Filet an Gurken-Fenchel-Chutney und Rote-Beete-Meerrettichpüree mit Karottenchips. Am anderen Ende der Ostseeinsel in den Kaiserbädern hat Küchenchef Karsten Wettberg vom Restaurant „Alt Heringsdorf“ ein „Heringspotpourri“, einer Heringsvariation mit Meerrettich, Roter Bete und Sanddorn, gezaubert.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 4. März - 8. April 2017
  • Wo: verschiedene Veranstaltungsorte
  • Wer: Usedom Tourismus GmbH - www.usedom.de

Heringstage Usedom

Heringe im Rauch (Foto: UTG / Pühler)

Usedomer Winterbadespektakel

23. Usedomer Winterbadespektakel 2017: Legenden der Leinwand

Unter dem Motto "Legenden der Leinwand" kommen zum 23. Usedomer Winderbadebadespektakel mehr als 250 Eisbader nach Ahlbeck, um sich in die eiskalte Ostsee zu wagen. Die Wassertemperatur wird zu diesem Zeitpunkt nur wenige Grad über null liegen.

Am Strand links neben der Ahlbecker Seebrücke startet das Winterbadespektakel um 10.30 Uhr mit Musik von Ohrwurm und Heißgetränken. Zum Warmwerden gibt es die Tanzperformance „Dirty Dancing“ mit dem Tanzstudio 54° (12.15 Uhr), das im späteren Verlauf der Veranstaltung nochmals auftreten wird. Nach der offiziellen Eröffnung um 12.30 Uhr fällt der Startschuss für das Winterbadespektakel. Dann präsentieren sich alle Eisbader in ihren Kostümen (12.45 Uhr), bevor sie um ca. 14.00 Uhr in die eiskalte Ostsee gehen.

Alle Teilnehmer werden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die außergewöhnlichsten Kostümierungen und Eisbader werden außerdem wieder mit Pokalen ausgezeichnet: Neben dem originellsten Einzelbaderkostüm und der originellsten Eisbader-Kostüm-Gruppe werden auch der älteste und jüngste sowie der am weitesten angereiste Badegast mit Pokalen prämiert. Nach der Pokalübergabe und der "Eisigen Schatzsuche" geht es um 16.30 Uhr mit Livemusik der Usedomer Band „Ohrwurm“ weiter.

Das 23. Usedomer Winterbadespektakel wird veranstaltet vom Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom. Die Teilnahme ist wie üblich kostenlos. Alle Eisbader, die Lust aufs Mitmachen haben, können sich per Anmeldeformular auf der Homepage des Eigenbetriebs der Drei Kaiserbäder oder am 18. Februar 2017 (10.00 Uhr) direkt vor Ort anmelden. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter (038378) 24422.

Eventdaten auf einen Blick:

Winterbaden

Winterbaden am Ahlbecker Strand (Foto: UTG)

Sommerfest Ahlbeck

Großes Sommerfest 2017 und „Lange Nacht der Musik" im Seebad Ahlbeck

SAXNANHALT

Das Sax'n-Fun-Orchester SAX'N ANHALT

Mit vielen musikalischen und kulturellen Highlights feiern die Insulaner vom 27. - 30. Juli 2017 mit ihren Gästen das Ahlbecker Sommerfest. Auch in diesem Jahr die „Lange Nacht der Musik" statt. Auf diversen Bühnen, in Restaurants und Hotels wird bis tief in die Nacht tolle handgemachte Musik geboten.

Zu den Programm-Highlights des Ahlbecker Sommerfestes:

  • Traditionell wird die Kult-Marchingband Sax’n-Fun-Orchester SAX’N ANHALT durch die Tage begleiten.
  • Durch das vielfältige Programm führt Kleinkünstler und Conférencier Franz W. Lasch, alias Arnold Böswetter alias Schneidermeister Egelinski.
  • Am Samstag findet die „Lange Nacht der Musik“ statt.
  • Der Samstagabend wird mit einem großen Höhenfeuerwerk auf der Seebrücke Ahlbeck beendet.
  • Auf der Seebrücke gibt es am Sonntag die große historische Badenmodenschau.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 27. - 30. Juli 2017
  • Wo: Strandpromenade und Konzertplatz in Ahlbeck
  • Wer: Weitere Informationen - www.drei-kaiserbaeder.de

Marathon und Halbmarathon Usedom

38. Internationaler Usedom-Marathon und 27. Usedom-Halbmarathon

Bereits zum 38. Mal startet am 2. September 2017 der Internationale Usedom-Marathon. Der 27. Usedom-Halbmarathon findet zeitgleich statt.

Der 38. Usedom-Marathon ist ein internationaler und grenzüberschreitender Laufwettbewerb. Die rund 300 Läufer aus allen Bundesländern, aus Polen, Dänemark, Schweden, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern gehen im polnischen Swinoujscie an den Start, und dann geht es 42 Kilometer bis nach Wolgast immer an der Ostseeküste entlang.

Der Startschuss fällt auf der Swinemünder Promenade um 10.30 Uhr. Entlang der längsten Strandpromenade Europas, vorbei an den prachtvollen Bäderarchitekturvillen der „3 Kaiserbäder", führt die Strecke durch hügeliges Waldgebiet bis nach Koserow. Mit herrlichem Blick über das Achterwasser geht es für die Läufer weiter zum Maleratelier von Otto Niemeyer-Holstein und von dort auf der Deichkrone bis nach Zempin und Zinnowitz. Die Strecke verläuft dann auf dem Küstenrad- und Wanderweg bis in die Herzogstadt Wolgast, wo der Usedom-Marathon nach 42,195 Kilometern und spätestens 5 Stunden und 20 Minuten im Peene-Stadion endet.

Zeitgleich findet auch der 27. Usedom-Halbmarathon statt. Der Startschuss für den Halbmarathon fällt um 10.30 Uhr im Wolgaster Peene-Stadion. Die Läufer und Zuschauer können sich auf idyllische Dörfer im Usedomer Hinterland freuen. Die 21,1 Kilometer lange Strecke erlaubt weite Blicke über das Achterwasser, den Peenestrom oder auf das „Blaue Wunder" - die Wolgaster Peenebrücke. Die Teilnehmer haben maximal 2 Stunden 20 Minuten Zeit, die Distanz zu absolvieren.

In der Startgebühr von Marathon und Halbmarathon sind die Erinnerungsmedaille, die Teilnehmerurkunde, die Läuferverpflegung im Ziel, ein Massageservice sowie der Bustransfer nach Swinoujscie enthalten. Bis 31. August 2017 ist noch eine online-Anmeldung über www.usedom-marathon.de möglich. Nachmeldungen werden bis zum 1. September 2017 im Organisationsbüro im Peene-Stadion Wolgast entgegen genommen.

Termin: 2. September 2017, 10.30 Uhr

Tipp: Über das Email-Icon oberhalb des Haupttextes können Sie den Beitragslink an Freunde, Familie, Arbeitskollegen oder Bekannte zwecks Terminabsprache senden.

Buchtipps für Usedom: