Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Darß-Festspiele 2018 – Open-Air-Theater, Kabarett und Familienkonzerte

Darss Festspiele logoInsgesamt 33 Mal öffnet die Open-Air-Bühne in Born auf dem Darß im Jahr 2018 zu den Darß-Festspielen seine Pforten für Besucher, darunter alleine an 30 Nachmittagen und Abenden für die Hauptinszenierung „Die Heiden von Kummerow“. Neben der sechsten Episode des Stückes "Das Duell", die in diesem Jahr davon handelt, dass es alles zweimal gibt in Kummerow und die Probleme, die sich aus dieser Tatsache ergeben, ergänzen Veranstaltungen mit dem Kabarett-Ensemble „Leipziger Pfeffermühle" und Uwe Steimle sowie ein Konzert des Kinderliedermachers Gerhard Schöne den Spielplan.

Seit dem Sommer 2017 ist die Freilichtbühne komplett überdacht. Bei Regen sitzen die ZuschauerInnen im Trockenen, und sie sind in den Nachmittagsvosrstellungen bei Hitze vor der Sonne geschützt.

Die Heiden von Kummerow – sechster Teil: Das Duell

In der aktuellen Inszenieerung des auch verfilmten Romans von Ehm Welk gibt es alles zweimal in Kummerow - zwei Kirchen, zwei Schänken, zwei Erntefeste. Und das ruft allerlei Konflikte zwischen dem Grafen und dem reichsten Bauern hervor. Auch die Schüler der höheren Schule und der Dorfschule geraten letztendlich aneinander. Die amüsante Vorstellung feiert am 29. Juni 2018 um 20.00 Uhr in plattdeutscher Sprache große Premiere. Folgende Aufführungen finden ebenfalls auf Plattdeutsch statt: am 16. Juli um 17.00 Uhr, am 22. Juli um 15.00 Uhr, am 12. August um 15.00 Uhr sowie am 17. und 24. August um jeweils 20.00 Uhr. Familienvorstellungen um 17.00 Uhr in hochdeutscher Sprache gibt es am 2., 9., 23. und 30. Juli sowie am 6., 13., 20. und 27. August 2018. Reguläre Vorstellungen in hochdeutscher Sprache finden außerdem am 4., 6., 11., 13., 18., 20., 25. und 27. Juli sowie am 1., 3., 8., 10., 15., 22., 29. und 31 August, jeweils um 20.00 Uhr statt.

Uwe Steimle - FeinKOST

Uwe Steimle stellt am 12. Juli 2018 um 20.00 Uhr sein neues Programm "FeinKOST" vor. Aus dem Osten kommt das Licht – und Uwe Steimle 
erklärt uns, warum. Uwe Steimle beschreibt sich gerne als den größten Kleinbürger. Mit seinem lakonischen Witz und seiner feinen Ironie hat er sich ein treues Publikum erobert. Nach seinem erfolgreichen Buch und Programm „Meine Oma, Marx und Jesus Christus” legt er nun mit Heimatkunde nach: "Jetzt, wo die Zukunft Wirklichkeit wird … haben wir in Wirklichkeit keine Zukunft mehr."

Die Leipziger Pfeffermühle: Agenda 007

Das Kabarett "Die Leipziger Pfeffermühle" steht am 26. Juli 2018 um 20.00 Uhr auf der Open-Air-Bühne in Born. Der feuchte Traum der Stasi ist gesamtdeutsche Wirklichkeit: kein öffentliches WC ohne Kamera, kein privater PC ohne Staatstrojaner. Das Handy hört mit, das Auto sendet die Position und der Fernseher schaut uns ins Schlafzimmer. Das greift bis ins Privatleben: Wir lesen heimlich die E-Mails des Partners, orten die Handys unserer Kinder und checken per WhatsApp, ob sie unter der Bettdecke noch online sind. Die geheimen Dienste sind allmächtig, doch sie agieren im Verborgenen. Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Michael Rousavy bringen mit beißendem Spott, ansteckender Musikalität und einer Prise Investigativität endlich Licht ins geheimdienstliche Dunkel. Freuen Sie sich auf einen nachhaltigen Lachmuskelkater bei gleichzeitigem Erkenntnisgewinn.

Gerhard Schöne: Kinder- und Familienkonzert „Kalle Heiner Jule“

Mit Gerhard Schöne kommt einer der bekanntesten Liedermacher aus dem Osten Deutschlands auf den Darß. Bereits im Alter von elf Jahren begann die unvergleichliche Musiker-Karriere des gebürtigen Sachsen, der vor allem in der 80er- und 90er-Jahren mit Hits wie „Wein für morgen“, „Das böse Baby“ oder „Der Popel“ zu großer Bekanntheit vor allem unter den Jüngeren fand. Am 5. August 2018 um 17.00 Uhr sind Groß und Klein gleichermaßen herzlich willkommen zum großen Kinder- und Familienkonzert mit Gerhard Schöne auf der Freilichtbühne in Born.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 29. Juni – 31. August 2018 (33 Vorstellungen)
  • Wo: Freilichtbühne Born, Chausseestraße 64, 18375 Born a Darß
  • Wieviel: Tickets je nach Kategorie und Vorstellung zwischen 8,00 und 26,00 Euro
  • Wer: weitere Informationen im Internet unter www.darss-festspiele.de und unter Fon (038234) 55812