Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Wassersport in Lübeck-Travemünde - Segelparadies Lübecker Bucht

In der Lübecker Bucht wird das Segeln groß geschrieben. Das Segelrevier ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet, mehrere Wassersportschulen bieten Segelkurse an. Ein großes Segel-Event ist die jährlich Ende Juli stattfindende Travemünder Woche mit einem attraktiven Wasser- und Landprogramm. Kultstatus hat das Segel-Event "Eisarsch", das jedes Jahr Anfang Dezember veranstaltet wird. Seit 1969 steigen gestandene Seemänner in kleine Optis und streiten mit allem Ehrgeiz um den Sieg.

  1. Wassersport-Events
  2. Yachthafen
  3. Auf dem Wasser
  4. Wassersport-News
  5. Literaturtipps
  6. Nützliche Links

50. Eisarsch 2018

Die Segel-Saison 2018 in Lübeck-Travemünde ist noch nicht zu Ende. Der Lübecker Yacht-Club hält noch sein Winter-Highlight parat. Am 1. Dezember steigt der 50. Eisarsch beim Clubhaus des LYC in der Roeckstraße 54 in Lübeck. Zu dem heiß umkämpften Prestige-Event, das erstmalig 1969 stattfand, steigen gestandene Seemänner in kleine Optis und streiten mit allem Ehrgeiz um den Sieg. 40 Anmeldungen mit Stand vom 12. November 2018 sind bereits eingegangen..

Für die Zuschauer ist es in jedem Fall ein großer Spass, wenn sich große Männer in viel zu kleine Boote zwängen, Optis auf Tauchkurs gehen und so manche Kenterung für Abkühlung unter den erhitzten Gemütern sorgt. Für musikalische Unterhaltung ab 13.00 Uhr bis zur Siegerehrung gegen ca. 16.30 Uhr sorgen live die Hamburger und Lübecker Jazzer Ralf Böcker (Saxofon, Klarinette und Vocals), Kay Franzen (Piano), Martin Bergmeier (Drums) und Kai Stemmler (Bass). Dazu gibt es fachkundige Moderation durch das DSV-Präsidiumsmitglied Walter Mielke und natürlich vorweihnachtliche Atmosphäre am Clubhaus des Lübecker YC (Roeckstraße 54 in Lübeck. Das Spektakel beginnt traditionell mit dem öffentlichen Wiegen ab 11.00 Uhr - das Startgeld wird nach Gewicht ermittelt. Mit dem Startschuss um 14.00 Uhr wird es dann ernst, und es gibt tolle Bilder der großen Optimisten-Flotte vor dem Lübecker Panorama. Je nach Wind und Wetter ist die Dauer der Wettfahrt wie immer ungewiss.

Eventdaten auf einen Blick:

  • Wann: 1. Dezember 2018, Start 14.00 Uhr
  • Wo: vor dem LYC auf der Wakenitz, Roeckstrasse 54 in Lübeck
  • Wer: mehr Infos beim LYC auf dieser Internetseite www.lyc.de und beim Chef-Organisator Jan Stemmler unter Mobil 0172-5383153 und Email jan.stemmler(at)lyc.de

sven kruse foto udo ottViermaliger Eisarsch-Gewinner Sven Kruse im Opti (Foto: Udo Ott)

Die Teilnehmer der 50. Eisarschregatta am 1. Dezember 2018 freuten sich über beste Segelbedingungen. An der Spitze schien früh alles klar zu sein. Ingo Hüter vom Lübecker SV, Eisarsch-Sieger von 2014, setzte sich vom Feld ab, hatte freien Wind in der schwachen Brise und steuerte auf einen klaren Sieg zu. Dann aber verpasste er die vorletzte Rundungstonne, bemerkte seinen Fehler aber erst als der Sieger-Tut im Ziel ausblieb. Stattdessen schien die Sonne an diesem lauen Dezember-Nachmittag für Thomas Schulz. Er hatte sich von Hüters falschem Kurs nicht irritieren lassen, sondern steuerte korrekt über die Bahn. „Ich hatte gleich das Gefühl, dass Ingo einen Fehler gemacht hat. Dass ich nun gewonnen habe, kommt aber völlig überraschend“, so der Sieger, der erst seine zweite Eisarsch-Regatta gesegelt ist. „Der Opti gehört meinem Kleinsten.“ Die Bedingungen mit den leichten, drehenden Winden auf der Wakenitz kamen ihm entgegen, da er ähnliches vom Segeberger See gewohnt ist. Auf den Plätzen zwei und drei folgte ein Vater-Sohn-Gespann. Niko und Uli Mattig (Lübeck, Potsdam) machten perfekt, wovon sie seit Jahren geräumt haben. „Wir haben den Vater-Sohn-Pokal gestiftet und wollten den gern auch mal selbst gewinnen. Endlich hat es geklappt. Das haben wir uns so gewünscht.“ Der Dank ging auch an den Lübecker Yacht-Club. „Wir haben immer Leih-Optis. Und in diesem Jahr hatten wir wirklich perfektes Material. Das lief super. Und mit dem neuen Startverfahren sind wir auch bestens zurechtgekommen.“  (Quelle: Jan Stemmler / LYC vom 1. Dezember 2018)

Siegerliste 50. Eisarsch:  

  • Gesamtwertung: 1. Thomas Schulz (Segeberg), 2. Niko Mattig (Lübeck), 3. Uli Mattig (Potsdam), 4. Matthias Düwel (Hamburg), 5. Sven Kruse (Hamburg), 6. Ingo Hüter (Lübeck), 7. Meno Bülow (Lübeck), 8. Uwe Angerer (Hamburg), 9. Martin Kringel (Rostock), 10. Arne Assmann (Lübeck)
  • Mannschaftswertung (drei Ärsche): 1. Lübecker SV (Ingo Hüter, Arne Assmann, Ulrich Weidner)
  • Grufty-Wertung: 1. Uli Mattig, 2. Matthias Düwel, 3. Ingo Hüter
  • Vater-Sohn-Pokal: Niko und Uli Mattig
  • Shanghai-Preis (bester Holzopti): Thomas Giera (Lübeck)

Die Travemünder Woche 2019 - Segeln Hautnah

Die Travemünder Woche – kurz TW - findet jedes Jahr Ende Juli statt. Sie ist eine der größten Segelveranstaltungen der Welt, zu der mehr als 2000 Segler aus rund 20 Nationen nach Travemünde kommen.

Hauptveranstalter und Begründer der TW ist der Lübecker Yacht Club (LYC). Im Jahr 1889 fand erstmalig eine Segelwettfahrt zwischen den beiden Kaufleuten Hermann Wentzel und Hermann Dröge statt. Der Gewinner erhielt damals eine Flasche Lübecker Rotspon. Seit 2004 erinnert die sogenannte Rotspon-Regatta an diesen Ursprung der Travemünder Woche. Der Bürgermeister von Lübeck segelt auf dem Rotspon-Cup mit einen Amtskollegen um die Wette, und der Gewinner erhält eine Sechs-Liter-Flasche Lübecker Rotspon. Hierbei handelt es sich um einen in Lübecker Eichenfässern gereiften Bordeaux-Rotwein.

Rund um das sportliche Ereignis hat sich die Travemünder Woche zu einem Sommer-Event mit großem Landprogramm entwickelt. Die Segelwettbewerbe können hautnah miterlebt werden, abends wird mit den Seglern im Segler-Village gefeiert, und dazu gibt es jede Menge hochkarätige Künstler, sowie eine Festivalmeile mit kulinarischen Spezialitäten von der Travepromenade bis zur Bertlingstraße. Die Travemünder Woche zieht jedes Jahr mehr als 1 Millionen Besucher nach Travemünde.

Die 130. Travemünder Woche 2019 findet vom 19. - 28. Juli statt, die 131. Travemünder Woche 2020 vom 17. - 26. Juli.

Linktipps:

Infos folgen hier in Kürze.

Infos folgen in Kürze.

Landesjugendmeisterschaften (LJM) 2017 am Wochenende in der Lübecker Bucht

Am kommenden Wochenende – 16. und 17. September 2017 – finden auf dem Vereinsgelände des Lübecker Yacht-Clubs auf dem Mövenstein in Travemünde sowie im Regattagebiet in der Lübecker Bucht die LJM SH - Landesjüngsten- und Landesjugendmeisterschaft Schleswig-Holstein - im Segeln statt. Für die Regatten in neun Klassen sind 270 Segler zwischen 9 und 19 Jahren in 200 Jollen aus rund 60 Vereinen gemeldet. Neben den Schleswig-Holsteinern gehen auch Teilnehmer aus anderen Bundesländern, von Berlin bis Nordrhein-Westfalen. Die LJM-Titel und -Medaillen bleiben aber den Athleten des Segler-Verbandes Schleswig-Holstein (SVSH) vorbehalten.

Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Lübecker Yacht-Club und Lübecker Segler-Verein, die zwei Regatta-Bahnen mit jeweils vier bzw. fünf Klassen für die Sportler aufbauen werden. Philipp Dörges, Jugend-Obmann des SVSH, wird gemeinsam mit Brian Schweder, dem Gesamt-Wettfahrtleiter der Travemünder Woche, die Bahn mit den jungen Seglern übernehmen. Die bereits erfahrenen Sportler werden durch Eckard Graf betreut.

Im O'pen Bic ist die absolute deutsche Spitze um den Internationalen Deutschen Jugendmeister und ehemaligen WM-Dritten Leonard Beyer (Niendorf) vertreten. Und im Laser Radial wird sich Laura Schewe gegen die männliche Konkurrenz behaupten müssen. Auch im Teeny ist mit den Bronzemedaillen-Gewinnern von der IDJM, Nik und Oke Nommensen aus Plön, deutsche Spitze am Start. Die Landesjugendmeisterschaft ist aber auch für viele Segler der Jüngstenklassen die Gelegenheit, um sich in der nächsten Klasse auszuprobieren. So starten im Laser 4.7 einige Umsteiger aus dem Opti, darunter auch der Dritte der Opti-IDJM, Jesper Bahr aus Lübeck.

Die offizielle Eröffnung der LJM ist für Sonnabend, 9.00 Uhr, auf dem Mövenstein festgesetzt. Und die ersten Startschüssen sollen, wenn der Wind es zulässt, um 11.00 Uhr fallen. Bis Sonntag, 14.00 Uhr, sind insgesamt sechs Wettfahrten pro Klasse, bei den 29ern sogar zehn Wettfahrten geplant. Feierlicher Abschluss der LJM ist die Siegerehrung am Sonntag nach den Wettfahrten in der Jollen- und Katamaranstation des Lübecker Yacht-Club am Mövenstein.

Mehr Infos finden Interessierte auf der Internetseite manage2sail.com, u.a. zu Klassen, Meldelisten, Ergebnissen etc.

"MAYDAY" des Ankerherz Verlages mit Spende für die DGzRS

Der Ankerherz-Verlag schreibt nicht nur über die Seenotretter, er hat auch ein Herz für Seenotretter. Von seinem neuesten Buch „Mayday“ spendet der Verlag pro direkt ab Verlag verkauftem Buch jeweils zwei Euro an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Meistens werden die Seenotretter norddeutsch einsilbig, wenn sie nach ihren Einsätzen gefragt werden. Viel über ihre Arbeit zu erzählen, ist ihre Sache meistens nicht.

Lesen Sie den kompletten Beitrag auf unserer Seite hier: MAYDAY

Nützliche Links für den Wassersportler

Mitsegeln Lübecker Bucht - Segelschule Frank Lochte

Segelschule Frank LochteDie Segelschule Frank Lochte bietet Mitsegelangebote von Lübeck-Travemünde aus an. Weitere Angebote sind die Segel- und Motorbootausbildung, Skipper- und Manövertraining oder Meilentörns.

Stresemannstr. 11
21335 Lüneburg
Fon (04131) 380022
Email info(at)segelschule.de
www.segelschule.de

DK-Akademie

Unter der Dachmarke DK Akademie bündelt das Medienhaus Delius Klasing das Expertenwissen seiner Redakteure, Autoren und Branchen-Partner mit dem Ziel, Wissen und Erfahrung in Seminaren und Workshops weiterzugeben. Das Portfolio der DK Akademie für den Wassersport und weitere Bereiche findet man hier: dk-akademie.com

blauwasser.de

Judith und Sönke Roever betreiben die Internetseite www.blauwasser.de, auf der es praxisorientierte Informationen rund um das Langfahrtsegeln gibt. Der Weltumsegler, der mehr als 80.000 Seemeilen Erfahrung aufweisen kann, hält Seminare und ist beratend tätig. Außerdem ist er freier Mitarbeiter bei der Segelzeitschrift YACHT, Fotograf und Buchautor. Erschienene Titel bisher „Auszeit unter Segeln: Ein Sommer auf der Ostsee“, „1200 Tage Samstag: Weltumseglung mit Hippopotamus“ und „Blauwassersegeln kompakt: Planung – Ausrüstung – Tipps“.

Seewetter

Für eine gute Törnplanung sind auch gute Wetterinformationen von großer Bedeutung. Denn nur mit guten Wettervorhersagen fahren Sie auch sicher. In der Rubrik Seewetter haben wir Ihnen die wichtigsten Links zu diesem Thema mit kurzen Beschreibungen der entsprechenden Internetseiten oder Apps zusammengestellt. Zum Seewetter im Ostsee-Portal

Buchtipps für Lübeck-Travemünde: