Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Tipps aus dem Jahresprogramm 2019 der Stadtgalerie Kiel - Ausstellung, Veranstaltung und Führung

Seit ihrer Gründung im Jahr 1988 präsentiert die Stadtgalerie Kiel regionale und internationale Gegenwartskunst in vielen Facetten. Auch im Ausstellungsjahr 2018 wird in den Galerieräumen in der Andreas-Gayk-Straße 31 ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm gezeigt. Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei.

An der Nordkante. Der Mensch in der finnischen Gegenwartskunst

Die Ausstellung „An der Nordkante. Der Mensch in der finnischen Gegenwartskunst“ thematisiert vom 2. März - 26. Mai 2019 neun aktuelle künstlerische Positionen die Darstellung des Menschen in der finnischen Gegenwartskunst. Zu den zentralen Themen der Kunst im hohen Norden zählen die Rolle und die Verortung des Menschen mit seiner Identität als Individuum und in der Gesellschaft. Die Ausstellung zeigt Beispiele aus Malerei, Skulptur, Fotografie und Video. Kuratiert wird die Schau von Ritva Röminger-Czako und unterstützt durch das Finnland-Institut (Berlin).

VIII. Premio Fondazione VAF. Aktuelle Positionen Italienischer Kunst

Die Ausstellung „VIII. Premio Fondazione VAF. Aktuelle Positionen Italienischer Kunst“, die vom 15. Juni - 1. September 2019 gezeigt wird, ist eine Schau zum Wettbewerb um den Kunstpreis „Premio Fondazione VAF“. Präsentiert werden Arbeiten von 19 jungen italienischen Künstlerinnen und Künstlern, die auf dem Weg zum internationalen Renommee sind. Die Stiftung VAF vergibt den Kunstpreis alle zwei Jahre.

[not] now

Unter dem Titel „[not] now“ realisieren eine Künstlerin und zwei Künstler aus den Bereichen Tanz und Bildende Kunst/Sprachkunst eine Installation aus Bild, Bewegung und Text zur Wahrnehmbarkeit von Zeit. Inszeniert wird die interdisziplinäre Langzeitperformance vom 16. - 30. August 2019 in den Ausstellungsräumen der Heinrich-Ehmsen-Stiftung, die der Stadtgalerie Kiel angeschlossen sind.

Kieler Künstler und Künstlerinnen in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus

Der Kieler Matrosenaufstand und die Novemberrevolution von 1918 führten in der ehemaligen Reichsmarinestadt Kiel auf politischem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet zu einem radikalen Wandel. Die Studioausstellung „Kieler Künstler und Künstlerinnen in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus“ (14. September - 24. November 2019) bietet in den Ausstellungsräumen der Heinrich-Ehmsen-Stiftung einen Überblick über Kieler Künstlerinnen und Künstler in den Zwischenkriegsjahren. Sie ist der dritte Teil der Ausstellungsreihe „Kieler Künstler“ und wird von Prof. Dr. Ulrich Schulte-Wülwer kuratiert.

Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie

Die internationale Gruppenausstellung „Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie“ vom 14. September - 24. November 2019 versammelt Positionen künstlerischer Fotografie, die Landschaftsmodelle im Bild inszenieren. Im Fokus der Ausstellung steht die fotografische Darstellung der Natur, ihre verschiedenen Erscheinungsweisen und vom Menschen erdachte Vorstellungen des Natürlichen.

Gottfried Brockmann Preis 2019

Das Jahr endet wie gewohnt mit der Ausstellung „Gottfried Brockmann Preis 2019“ - in diesem Jahr vom 7. Dezember 2019 - Februar 2020. Seit 1985 wird alle zwei Jahre der einzige Kunstpreis der Landeshauptstadt Kiel verliehen. Er fördert junge Kieler Künstlerinnen und Künstler.

Ort & Kontakt

Stadtgalerie Kiel
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel
Fon: 0431 / 901-3400
Email stadtgalerie(at)kiel.de
www.stadtgalerie-kiel.de

Öffnungszeit

Di 10.00 – 17.00 Uhr
Mi 10.00 – 17.00 Uhr
Do 10.00 – 19.00 Uhr
Fr 10.00 – 17.00 Uhr
Sa 11.00 – 17.00 Uhr
So 10.00 – 17.00 Uhr

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Führungen - donnerstags 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung (für Gruppen Telefon 0431 / 901-3411, für Schulklassen und Kunstaktionen Telefon 0431 / 901-3409)

Tipps & Empfehlungen

Besuchen Sie auch die Internetseite des Fördervereins:

www.foerderverein-stadtgalerie-kiel.de

Mehr Sonderausstellungen in Kiel: