Weisse Wiek Boltenhagen
Ferienresort auf der Halbinsel Tarnewitz mit Yachthafen, Restaurants, Badestrand ...
Sankt Anna Schären
Im Schärengarten von Östergötland
Langballigau
Idyllischer Ort an der Flensburger Förde mit Yachthafen, Badestrand, Wanderwegen ...
Bergs Slussar am Göta Kanal
Ausflugtipp - Schleusentreppen in Berg
Eckernförde
Charmantes Ostseebad an der Eckernförder Bucht ...
Mit dem Boot durch Schweden
Auf dem Göta Kanal von der schwedischen Westküste zur Ostküste
Fehmarnsundbrücke
Die Verbindung zur Insel Fehmarn ...
Schären bei Västervik
Mit dem Boot durch idyllische Landschaften
Grenaa
Hafenstadt am Kattegat auf der dänischen Halbinsel Djursland

Wanderfrühling Rügen 2020 hält rund 40 Aktivangebote für Naturliebhaber und Wanderfreunde bereit

Wanderfrühling Rügen 2020 in Sassnitz - eines der AktivangeboteWanderfrühling in Sassnitz (Foto: Tourismuszentrale Rügen / Christian Thiele)Der Wanderfrühling Rügen 2020 steht ganz im Zeichen der Inselklänge und hält rund 40 Aktivangebote für Naturliebhaber*innen sowie Wanderfreunde zur Erkundung der Ostsee-Insel Rügen bereit.

Vom 17. - 26. April 2020 können Einheimische und Gäste die Natur Rügens erkunden, genießen und erleben. In diesem Jahr steht der Wanderfrühling ganz im Zeichen des Jahresthemas "Inselklänge" der Tourismuszentrale Rügen. Gleich mehrere Wanderungen haben das akustische Erleben im Fokus, so auch die Auftaktwanderung.

Wanderungen im Zeichen der Inselklänge

Am 17. April um 10.00 Uhr startet der Wanderfrühling klangvoll mit der Wanderung „Zwischen Meer und Lagune – Ostseerauschen und Boddengeplätscher“. Am Göhrener Kurpavillon erwartet die Teilnehmer*innen eine musikalische Begrüßung der Mönchguter Fischköpp. Die anschließende Wanderung führt durch die Baaber Heide vorbei am Herzogsgrab,Fliegerberg, Alt-Reddevitz und Middelhagen wieder zurück nach Göhren. Im Travel Charme Nordperd & Villen sorgen die Mönchguter Musiker für den Ausklang.

Wie klingt eigentlich Rügen? Bei vielen Wanderungen können sich die Teilnehmer*innen ganz auf die Geräusche der Natur konzentrieren, wie bei „Wellenrauschen und Waldgeflüster“ in Baabe oder während einer archäologischen Wanderung in Binz, bei der vorgeschichtliche Musikinstrumente ausprobiert werden können. Beim Klangyoga am 23. April steht das persönliche Wohlbefinden im Mittelpunkt. Auf der besonderen Exkursion entdecken die Teilnehmer*innen das Naturschutzgebiet Nordperd.

Wanderungen im Nationalpark Jasmund und Biosphärenreservat Südost-Rügen

Neben den akustischen Highlights lädt der Wanderfrühling dazu ein, die Schutzgebiete Nationalpark Jasmund und das Biosphärenreservat Südost-Rügen zu entdecken, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern. Ob beim „Waldbaden“ im idyllischen Putbuser Schlosspark oder bei der Wanderung „30 Jahre Nationalpark -Moor“ - die schützenswerte Vielfalt der Natur steht im Mittelpunkt.

Weitere Informationen und Programmheft zum Download: www.ruegen.de/wanderfruehling